3 neue WordPress Plugins im Test

Februar 5th, 2010 | Kategorien: WordPress

Heute hatte ich etwas Zeit um wieder ein paar neue und hilfreiche Plugins zu testen.

WP Security Scan (WP 2.5 oder höher)
Dieses Plugin scannt die WordPress Installation auf Sicherheitslücken. Es checkt die Bereiche Passwörter, Dateirechte, Datenbank Sicherheit usw. und schlägt Korrekturen vor.

Eventuell wird euch hier vorgeschlagen den Benutzernamen „admin“, den WordPress vorgibt, abzuändern. Da dies Hackern sonst erleichtert ggf. euren WordPress Account zu knacken. Dazu habe ich eine sehr einfache und verständliche Anleitung auf miradlo.net gefunden. Bei mir hat es auf Anhieb geklappt.

WordPress Admin Bar (WP 2.5 oder höher)
Dieses Plugin fügt im Frontend eines Blogs eine „Admin Bar“ für eingeloggte User ein. Dank der Bar kann man schnell auf alle wichtigen Bereiche des Adminbereichs zugreifen. Zum Beispiel neue Artikel schreiben, Seiten & Kommentare bearbeiten, Themes & Plugins verwalten…

Das gefällt mir jetzt schon nach dem kurzen testen. Einfacher und direkter Zugriff auf alle wichtigen Admin Einstellungen.

WP – Wartungsmodus (WP 1.5 oder höher)
Wenn man an seinem Blog Veränderungen vornimmt (Ein neues Plugin installiert,…), kann man dieses Plugin benutzen, um den Usern anzuzeigen, dass die Seite gerade gewartet wird. Es gibt sogar einige Vorlagen die man aktivieren kann, die dann angezeigt werden. Hier ein Beispiel:

Fazit: Alle drei Plugings waren einfach und schnell zu installieren und zu aktivieren. Simpler Aufbau führte zum leichten Verständnis. Auch kann ich die uneingeschränkt empfehlen. Keine Performance Verluste bisher bemerkt und ausserdem sind die Plugins sehr hilfreich. Was will man mehr …

  1. Februar 9th, 2010 at 13:24

    Hallo Michaela,

    verstehe ich das richtig? Die Admin Bar hängt über eigentlichen Homepage , wenn du als Admin angemeldet bist?

    Gruß
    Matthias

  2. Februar 9th, 2010 at 13:25

    Sorry Häckchen vergessen?

    Gruß
    Mac

  3. Februar 9th, 2010 at 13:37

    Hi Matthias,

    ja genau…ich kann mir das garnicht mehr ohne vorstellen. Und du wirst lachen, ich hab dadurch einige Einstellmöglichkeiten entdeckt, die ich vorher irgendwie immer übersehen habe 😉

    Beste Plugin überhaupt, finde ich.

  4. Februar 11th, 2010 at 17:56

    Super, danke für die Tipps. Werd ich gleich mal ausprobieren.

    Grüße
    ivan

  5. Februar 12th, 2010 at 15:09

    Hallo Michael,

    habe das Tool jetzt installiert und bin total begeistert! Vielen Dank für den Tipp.

    Ich hoffe es stört dich nicht, dass ich auch in meinem Blog darüber berichte, Link kriegst und ich wollte dir noch einen Trackback schicken?

    Okay?

    Gruß
    Matthias

  6. Februar 12th, 2010 at 15:15

    Hi Matthias,

    na klar…kein Problem. Da musste dir keinen Kopp machen 😉

    Micha

1Trackbacks

  1. ZenToDone Trackback | 2011/12/03
Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.