Aussicht vom Frankfurter Dom

September 6th, 2010 | Kategorien: Frankfurt am Main

Heute ging es gefühlte 1000 Treppenstufen hoch, auf den Frankfurter Dom. Nach insgesamt 11 Jahren Renovierungsbauarbeiten, ist der Dom seit ein paar Wochen wieder frei zugänglich. Ich bin schon einige Treppen gestiegen. Aber heute war der Horror. Nicht das Treppensteigen war das schlimme, sondern das extrem eng zu ging und immer im Kreis. Oben angekommen, hatte ich erstmal ein paar Minuten leicht mit meinem Magen zu tun. Das selbe, als ich wieder unten ankam. Aber die Aussicht ist sensationell. Ich hatte Glück mit dem Wetter und so konnte ich Luft, die Sonne und die schöne Aussicht genießen. Das alles für 2,-€ Eintritt…Wahnsinn.

Leider war grad unten eine Baustelle. Beim Video anschauen lieber die Lautsprecher runterregeln. Da man ansonsten die ganze Zeit den Presslufthammer hört 😉

  1. kadda
    September 6th, 2010 at 19:01

    hey,
    ich wußte gar nicht, dass man den dom auch besteigen kann. klasse. die aussicht entschädigt sicherlich den harten aufstieg. was macht man denn aber, wenn dir jemand entgegen kommt? oder ists noch breit genug um sich aneinander vorbei zuschlängeln?!
    tolle bilder, aber auch tolles wetter! und danke für den ausflugstipp 🙂
    lg,
    kadda
    p.s. weißt du, wie lange der geöffnet ist? zum sonnenuntergang müsste es von dort oben doch auch ganz traumhaft aussehen, oder?

  2. September 6th, 2010 at 19:55

    Hi Katharina,
    also es ist wirklich sehr eng auf der Treppe. Man kommt grad so aneinander vorbei. Da ich meine Fotoausrüstung dabei hatte, war es natürlich nochmal ein Stück enger. Wegen den Öffnungszeiten kann ich dir gar nicht genau sagen, aber ich meine was von bis 19:00Uhr gelesen zu haben. Nachtaufnahmen von dort wären natürlich mal genial. Aber das wird man dann eher im Herbst oder Winter, wenn es früher dunkel wird, machen können. Wobei du dort oben eigentlich nur ein Einbeinstativ nutzen kannst, weil es sehr beengt ist.

  3. September 7th, 2010 at 11:55

    wenn selbst oben nicht viel platz ist, dann ist wohl nicht viel andrang?? beim schnellen suchen im netz hab ich auch nichts wegen öffnungszeiten und allgemeinen infos für die aussichtsplattform gefunden. muss ich nachher nochmal gucken. um 19 uhr wäre wirklich ein wenig früh.. soweit ich weiß, geht momentag die sonne um 20:15 uhr unter..
    na ma schaun..
    lg,
    kadda

  4. Patricia
    Januar 11th, 2011 at 18:24

    wow- mit super Sonne sieht die Aussicht gleich viel besser aus:) ich hatte bedeckt mit hin und wieder Schauer…

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.