B+W Graufilter 1000x F-Pro 110 SH 77mm

April 6th, 2011 | Kategorien: Allgemein

Heute ist mein neuer Graufilter * von B+W gekommen. Schlappe 80 Taken und ich hoffe die Investition hat sich gelohnt. Einsetzen werde ich den Graufilter das erste mal beim Flickr Photowalk. Bin schon auf die Ergebnisse gespannt und werde die Fotos hier natürlich posten. Eins kann ich schon sagen, man sieht nichts, aber auch wirklich fast nichts durch den Filter.

Habt ihr schon Erfahrungen mit diesem oder einem ähnlichen Filter gemacht? Eure Meinung würde mich interessieren.

* Dies ist ein Affiliate Link. Ich bekomme dadurch eine kleine Provision, wenn Ihr darüber etwas bestellt. Wobei Ihr selbst keinen Cent mehr bezahlt!

  1. April 6th, 2011 at 11:58

    Gratuliere! Gute Wahl.
    Meine Erfahrungen findest du unter http://www.stefangroenveld.de/tipps-tricks/was-tun-mit-einem-nd-filter/ 🙂

  2. April 6th, 2011 at 12:00

    Danke. Bin grad ganz begeistert von deinen beiden Fotos dort…wow und interessanter Artikel. Ich glaub ich zieh gleich mal los zum üben 😉

  3. April 6th, 2011 at 14:37

    ich hab den auch und bin tooootal begeistert! vor allem, als ich ihn mal im wald einsetzte, war ich von dem ergebnis sehr begeistert, weil es eine wunderbare atmosphäre wiedergegeben hat. mir macht es jedenfalls unglaublich spaß mit nem graufilter zu arbeiten und bin schon auf deine ergebnisse gespannt!

  4. April 6th, 2011 at 14:56

    Hallo Michael,

    ich benutze ja für meine LZB ebenfalls den gleichen Filter. Den und noch einen schwächeren 8x. Anfangs war der 8x mehr für Portraits bei starker Sonne gedacht, aber als ich testweise den 8x über den 1000x geschraubt habe um zu testen wie stark die Vignette an meinem Sigma 10-20mm sein wird, war ich positiv überrascht. Ich hatte mit starker Verdunklung bis hin zu vollkommen schwarzen Rändern gerechnet, da ja beide Filter schon einige Millimeter herausragen und es bei 10mm sicherlich eng ist. Aber bis auf die natürliche Vignette hat das ganze super geklappt. So erziele ich mit beiden Filter um 8000fache längere Belichtungszeiten. Es macht schon Spaß mehrere Minuten auf das Ergebnis zu warten, denn auch wenn man die Belichtungszeit ausgerechnet hat, ist es trotzdem Spannend wie das Ergebnis, besonders in Hinblick auf die Wolken wird.

    Ich wünsche dir jedenfalls viel Spaß mit dem Ding und freue mich auf deine ersten Ergebnisse.

    Beste Grüße
    Andi

  5. April 6th, 2011 at 15:00

    Ach ich hatte ganz vergessen zu erwähnen, dass ich irgendwo gelesen habe, der Graufilter würde bei Canon den Weißabgleich deutlich wärmer beeinflussen. Bei mir an der Nikon ist es genau umgekehrt. Die Aufnahmen tendieren eher ins Kühle. Also ganz wichtig in RAW fotografieren. Aber das tust du eh sicherlich.

  6. April 6th, 2011 at 15:13

    Bisher noch nicht, da ich (noch) kein Superweitwinkel besitze. Aber sollte ich mir wirklich mal so ein SWW kaufen, bestell ich mir diesen Filter auch gleich mit dazu.

    Und auf meine 50mm oder 85mm Linsen nutze ich persönlich max. nur ND8, um abblenden zu können, falls zuviel Umgebungslicht herrscht. Aber da geht’s mir ja um die Möglichkeit, bei heller Sonne offene Blende benutzen zu können.

    ich denke mal, um Bewegungsunschärfe bei Tageslicht hinzubekommen, sollte es schon weitwinkliger sein, da es dadurch noch dramatischer wirkt 😉

    Bin gespannt auf deine Bilder. ich frag mich nur, wieso Hoya um fast 30,- günstiger ist? Warum hast du B&W gekauft?

    @Stefan
    Die Beiden Bilder in deinem Artikel sind der Hammer!

    Grüße
    Ivan

  7. April 6th, 2011 at 18:35

    Was für ein Zufall, mit dem gleichen Gedanken Spiele ich nämlich auch gerade und werde mir wohl den B+W Graufilter 64x F-Pro 106 SH 77mm kaufen. Da dürfte man gerade noch etwas durch den Sucher erkennen und der Autofokus soll auch noch funktionieren. Ich bin auf deine Bilder gespannt.

    Ich habe vor nächste Woche mal loszuziehen um das sog. „Panning“ auszuprobieren. Da hat Photo Freak (alias Jan Tervooren) auch zwei tolle Artikel mit Beispielbildern geschrieben:
    http://www.photo-freak.de/2011/03/21/panning/
    http://www.photo-freak.de/2011/03/28/panning-2/

    Schöne Grüße

    Klimmpics

  8. April 6th, 2011 at 19:47

    @kadda
    Ich bin auch schon mal gespannt auf meinen ersten Wasserfall im Wald. Wird sicherlich gute Ergebnisse liefern.

    @wecand
    Ich habe vorher immer einen Graufilter und einen Polfilter zusammen genutzt. Weiß garnicht mehr wie stark der Graufilter ist, muss ich mal nachschauen. Aber der war auch schon rcht dunkel. Mit dem B+W Graufilter ist das aber schon eine ganz andere Liga. War heute unterwegs damit. Erstmal nur um zu testen, Muss mir morgen mal die Ergebnisse in Ruhe anschauen.

    Den Tipp die Fotos in RAW zu fotografieren habe ich bereits von blende73.de bekommen. Und natürlich heute alles in RAW fotografiert. Musste mir somit erstmal ein Plugin für mein ACDSee Pro runterladen, damit ich die mir erstmal anschauen konnte. Gut, ich nutze eigentlich eh Lightroom. Aber in ACDSee Pro sortiere ich die Bilder meistens erstmal vor.

    @Ivan
    Hama kauft man auch nicht. Ehrlich, denn alles was Hama rausbringt ist meistens nur billiger Schrott. Ich kenne keinen, der sich ernsthaft mit Fotografie nutzt, der Hama Filter o.ä. nutzt. Wenn Qualität an Filter, dann Marumi oder B+W. Was anderes kommt mir nicht vor meiner Linse 😉

    @Klimmpics
    Danke für den Tipp. Muss ich mir gleich mal anschauen. Und viel Spaß mit deinem Filter. Bin mal auf deine Ergebnisse gespannt.

  9. April 6th, 2011 at 19:49

    @Klimmpics
    Ach die Bilder hatte ich schon gesehen. Ich erinnere mich. Sind wirklich faszinierend. Muss ich auch mal testen. Das wird natürlich ein ganz schöner Akt mit meinem 1000er Filter 😉

  10. April 6th, 2011 at 21:13

    ich meinte eigentlich nicht unbedingt den wasserfall im wald, sondern eher IM wald. also äste und sträucher.. alles, was sich bewegt, wenn wind da ist.. aber auch alles flüssige sieht toll mit nem graufilter aus!
    viel erfolg!

  11. April 10th, 2011 at 18:07

    hehe, bin auch gerade am Überlegen mir diesen zuzulegen, das trifft sich ja das hier gleich genug Lesestoff kommt 😀
    lg

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.