Canon stellt neue Objektive vor

August 26th, 2010 | Kategorien: Allgemein

Kurz vor der Photokina stellt Canon seine neuen Objektive vor. Ein Traum! Beim Anschauen und durchlesen der Pressemitteilung lief mir die Spuke schon vor Begeisterung im Mund zusammen.

Canon EF 8-15mm 1:4L Fisheye USM
Der Blick durch ein Fisheye-Objektiv ist extrem – und geht je nach Brennweite von gewölbt über das gesamte Bildfeld bis hin zu kreisrund. Mit dem weltweit ersten Rundbild-Fisheye-Zoom für Vollformat-Kameras aus dem Hause Canon kann jetzt mit diesen Extremen noch besser über verschiedene Brennweiten hinweg gearbeitet werden – besonders spannend ist das angesichts der Möglichkeit, auch in Full HD mit diesem besonderen Blick zu filmen. Der aktuelle Neuzugang der professionellen L-Objektive von Canon überzeugt durch hervorragende Abbildungsleistung, konstante Lichtstärke über den gesamten Brennweitenbereich und durch seine robuste Konstruktion für zuverlässige Leistung auch bei ungünstigen Wetterbedingungen. Das Objektiv ist ab Januar 2011 zum Preis von 1.399,-Euro im Handel erhältlich. (Quelle: offizelle Pressemitteilung)

Canon EF 300mm 1:2,8L IS II USM und EF 400mm 1:2,8L IS II USM
Mit der Versionsnummer II bringt Canon zwei Tele-Objektive heraus, die in dieser verbesserten Auflage neue Maßstäbe setzen: Das EF 300mm 1:2,8L IS II USM and das EF 400mm 1:2,8L IS II USM sind Superteleobjektive, die konsequent auf die Anforderungen professioneller Fotografen ausgelegt wurden. Exzellente Autofokus- und Stabilisierungsleistung zeichnen beide Objektive aus, ebenso die große Brennweite, hohe Lichtstärke und hervorragende Abbildungsqualität sowie ein deutlich geringeres Gewicht. Die Objektive sind ab Dezember 2010 zum Preis von 6.599,-Euro (EF 300 mm) und 10.499,-Euro (EF 400 mm) im Handel erhältlich. (Quelle: offizelle Pressemitteilung)

Fazit
Ich will, ich will, ich will haben. Was sind da schon läppige 10.000,-€. Da muss ich ein bisschen an den Windeln für meinen Sohn sparen und meine Frau läuft auf die Arbeit, anstatt mit dem Auto zu fahren. Und schon passt es wieder 😆

PS: Ich hoffe, Sie ließt das hier nicht.

Keine Kommentare
Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.