Zum Inhalt springen

Kategorie: USA

The Alien are coming

Um die Aussicht vom Rockefeller Center auf Manhattan zu genießen, kann man unter anderem für 50 Cent die Ferngläser nutzen. Mich haben diese irgendwie an Alien Gesichter erinnert. Vielleicht sollte ich aber auch einfach weniger Science-Fiction Filme schauen.

Kommentare geschlossen

Apfelernte in Amerika

Wie ein Magnet zog eine Farm hoch in den Bergen, auf der massenhaft Apfelbäume standen, die Amerikaner am Wochenende an. Zu Hunderten fuhren sie mit ihren Autos dorthin. Stau schon unten im Tal, der sich den ganzen Berg hochzog. Da war nur maximal Schrittgeschwindigkeit angesagt. Oben angekommen, hieß es einen Parkplatz suchen. Es war verdammt heiß an dem Tag und die Sonne knallte vom Himmel. Gut eincremen und Base Cap auf, hieß es da. Für die Kinder war es ein…

Kommentare geschlossen

Lewis Ginter Botanical Garden in Richmond

An diesem traumhaften Tag (Sonne satt bei 35 Grad) hatte ich meine DSLR Kamera zu Hause gelassen und nur meine Digicam Casio ZX57 dabei gehabt. Ich hatte mir eigentlich vorgenommen keine Fotos zu schießen und den Tag zu genießen. Der Lewis Ginter Botanical Garden war aber sowas von schön, dazu gab es noch ein Ausstellung aus handgeblasenen Glas, dass ich es schon kurze Zeit später bereute nur die kleine Kamera dabei zu haben. Die konnte bei weitem nicht mithalten, was…

Kommentare geschlossen

Quallen im New York Ocean Aquarium

Einfach wunderschön anzusehen. Wenn sie denn so vor sich hin“schweben“. Dazu noch ein wenig Lounge Musik auf’s Ohr und der Tag kann nur schön werden. Wunderbar anzuschauen, um zu relaxen.

4 Kommentare

Eine kleine Geschichte…

Angeregt durch Thomas seinen Blogbeitrag, um die Enstehung eines Fotos des Mesa Arch im Canyonlands National Park (USA), möchte ich euch heute meine kleine Geschichte erzählen. Und zwar, wie das Bild vom Empire State Building enstand. Wir waren den ganzen Tag in New York unterwegs. Es war bewölkt, irgendwie nass kalt und kein besonderes Fotowetter. Mein Sohn, 15 Monate, schlief bereits in seinem Buggy und wir hatten uns, trotz Stadtplan, auf dem Weg zur Metro verlaufen. Wir waren müde, hungrig,…

4 Kommentare

Pace University & Woolworth Building

Das Woolworth Building in New York City wurde zwischen 1910 und 1913 erbaut. Der Bau kostete seinen Besitzer Franklin Winfield Woolworth 13,5 Millionen US-$, die er in bar bezahlte. Mit 241 Metern war es bis zur Fertigstellung des Bank of Manhattan Buildings (heute 40 Wall Street) an der Wall Street im Jahre 1930 das höchste Gebäude der Welt. Zwischen 1977 und 1981 wurde es für 20 Millionen US-$ renoviert. Zuletzt fand im Jahre 2000 eine größere Renovierung statt. (Quelle)

2 Kommentare

Manhattan Downtown & Midtown – Tilt & Shift

Ich experimentiere hin und wieder ganz gerne mit dem Tilt & Shift Effekt. Ich liebe die Ergebnisse die man damit erzielen kann. Details rücken auf einmal in den Vordergrund und das Auge des Betrachtes wird ganz woanders hingelenkt. Miniaturlandschaften entstehen, wo keine sind. Und man kommt sich mit einem mal wie im Legoland vor. Man fängt an zu spielen, nur nicht mit Legosteinen, sondern mit dem Bild. Erschafft ein neues Kunstwerk, verändert es wieder und erschafft es Neu. Ich glaube…

3 Kommentare

Street Photography in New York

Da man nach 3 Tagen New York der Architekturfotografie etwas (aber auch nur etwas) überdrüssig wird, hält man natürlich nach anderen Motiven Ausschau. Nichts bietet sich mehr an, als das Thema „Street Photography“. Da ich auf dem Gebiet noch nicht zu sehr bewandert bin, habe ich mich deshalb an das Thema heran gewagt und etwas geübt. Entstanden sind die Fotos alle mit dem Canon 70-300mm. Um ein anständiges Bokeh hinzubekommen, würde sich eher eine 85mm Festbrennweite empfehlen. Aber die gehört…

2 Kommentare

Richmond in Virginia

Richmond ist die Hauptstadt des US-Bundesstaates Virginia in den USA und ist Sitz der Virginia Commonwealth University. Das ist aber für mich auch schon alles Nennenswerte. Ansonsten hatte Richmond nicht viele Fotomotive zu bieten. Tolles Wetter hatten wir wieder. 35Grad und Sonne satt. Gegenüber dem Deutschland Wetter war das zu der Zeit ein Traum. Ein paar Impressionen möchte ich euch noch zeigen. Das war es dann auch mit meinen Reiseberichten vom zweiwöchigen USA Urlaub. Ein paar vereinzelte Bilder werden sicherlich…

Kommentare geschlossen

New York ist einfach nur geil (Punkt)

Als Fotograf in New York unterwegs zu sein ist Spannung, Abenteuer, Überraschung und Erlebnis pur. An jeder Ecke neue Motive und Herausforderungen. Nichts gleicht dem anderen, alles ist anders. New York lebt, brodelt, kocht und reißt dich mit. Das gibt einem ein Feeling, dass ich so noch nie erleben durfte. Man schwimmt auf einer Welle und läßt sich davon mitreißen. Schwimmt obenauf, erlebt einen Höhenflug nach dem anderen und ist am Abend gespannt, was die Kamera alles eingefangen hat. Ich…

6 Kommentare

New York Reisebericht Teil VI

Bevor ich loslege, muss ich noch einen Musik Tipp loswerden. Bei der Bearbeitung dieser Bilder kam natürlich wieder Musik zum Einsatz. In diesem Fall war es Creed – Full Circle. Absolut hörenswertes Album aus dem Jahr 2009. Satter Rock gemischt mit ein wunderschönen Balladen. Nun aber zum Reisebericht… New York Tag 7 Lincoln Center. Da ich gern Architektur fotografiere, gehört das unbedingt auf meinen Plan. Ein wunderschöner Platz mit Springbrunnen, eingerahmt von drei Gebäuden. Dazu wieder bestes Wetter, dass musste…

Kommentare geschlossen

The Jefferson Hotel in Richmond

Das Jefferson Hotel gibt es bereits seit 1895 und ist in den USA für sein anspruchsvolles und hohes Niveau sehr bekannt. Der freundliche Service, die luxuriös ausgestatteten Zimmer, die atemberaubende Architektur und die insgesamt sehr elegante Ausstattung, erinnern an die gute alte Zeit. Gäste des The Jefferson genießen eine Vielzahl von Annehmlichkeiten und Dienstleistungen, die es so in keinem anderen Luxus Hotel in Richmond gibt. Zwei preisgekrönte Restaurants, 24-Stunden-Zimmerservice, Hallenbad, Wellnessbereich, kostenloser W-LAN High-Speed-Internetzugang uvm. Zentral im Herzen der Innenstadt…

2 Kommentare