Die Linsenentfesselung – Freelensing

Februar 16th, 2011 | Kategorien: Allgemein, Tutorials

Ich wurde bei Twitter auf einen Artikel von Julia aufmerksam, in dem sie das Thema „Freelensing“ aufgriff. Nach einer kurzen Beschreibung folgten faszinierende Bilder. Davon war ich so beeindruckt, dass ich es selber probieren wollte.

Die Technik ist relativ einfach, die Umsetzung am Anfang um so schwerer. Man stelle die Fokussierung seines Objektiv auf „unendlich“ und schraubt es von der Kamera ab. Das Objektiv wird dann nur noch an das Kamerabajonett gehalten, aber nicht mehr drauf geschraubt. Bevor man die Kamera auslöst, kann man das Objektiv etwas neigen. Welche Richtung ist dabei egal. Überraschende Ergebnisse (Tilt & Shift Effekt) sind auf jeden Fall garantiert. Nach ersten fehlgeschlagenen Versuchen hat es doch noch geklappt. Das lag aber daran, dass ich vorher ein 17-85mm Zoom Objektiv benutzt hatte. Mit einer 50mm Festbrennweite klappt das eindeutig besser. Warum das so ist, kann ich nicht sagen. Denn auch bei dem Zoom Objektiv hatte ich mich auf einen bestimmten Festbrennweiten Bereich festgelegt. Den Tipp mit der Festbrenne hatte ich auf Kwefeldein.de gefunden.

Am Wochenende, wenn das Wetter mitspielt, werde ich mich in der freien Natur weiter dran probieren. Die Bilder die ich bisher auf diversen Webseiten gesehen habe, sahen alle sehr viel versprechend aus.

  1. Februar 16th, 2011 at 23:42

    Sehr schön. Das lässt viele kreative Möglichkeiten zu. Ich denke mal, ich werde das auch austesten. Meine Kamera muss eh mal wieder zum Sensor Reingen :mrgreen:
    Bn auf die Bilder in der freien Natur gespannt.

  2. Februar 18th, 2011 at 19:49

    hat echt was 😉

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.