Domturm, 328 Stufen und 66 Meter später wartet eine fantastische Aussicht

Februar 18th, 2016 | Kategorien: Frankfurt am Main

Kaiserdom_10_1
Der Domturm wurde bereits 2010 für die Öffentlichkeit wieder zugänglich gemacht. Ich war vor ein paar Jahren schon mal dort oben und hatte die Aussicht genossen. 3 Euro kostet lediglich der Eintritt, dafür gibt es keinen Fahrstuhl, sondern ein Fitness Programm in Form von 328 Stufen. Das schlimme sind nicht die Anzahl der Stufen, sondern das es in einer sehr engen Wendeltreppe immer im Kreis nach oben geht. Ein Drehwurm ist garantiert. Das ließ mich zweimal beim hochlaufen inne halten, musste ich erst einmal wieder „ausdrehen“ ^^

Oben angekommen wird man mit einer fantastischen Aussicht belohnt. Bei meinem Besuch wechselte allerdings die Wolkenlage ständig. Mal Sonnenschein, dann wieder bewölkt und alles grau. Aber gut, bei schönstem Wetter kann jeder.

Die Frankfurter Skyline ist der Hammer. Hat man in Deutschland keine weitere Stadt mit so einer Aus-und Ansicht. Ein paar Eindrücke konnte ich festhalten. Fotografiert habe ich mit meinem Huawei P8, GoPro HERO4 Black Edition, Canon 7D inklusive einem Fisheye 8mm, 24-105mm L-Objektiv und einem 200mm L-Objektiv.

Beim Fisheye stürzen natürlich die Linien. Sieht man besonders am Horizont. Die stürzenden Linien geben oftmals einen interessanten Effekt ab. Sollte man aber immer aufpassen es nicht zu sehr zu übertreiben.

DCIM101GOPROG0140873.

DCIM101GOPROG0160932.

Kaiserdom_11_1

Kaiserdom_07

EZB

Palaisquartier

Für ein paar Selfies muss natürlich immer Zeit sein.

DCIM101GOPROG0130856.

DCIM101GOPROG0150889.

Wo es hoch geht, geht es wieder runter und der nächste „Drehwurm“ war garantiert.

Kaiserdom_08

sdr

Unten angekommen wartete „Jamy’s Burger“ auf mich. Eine Belohnung für das Workout musste sein ^^

DCIM101GOPROGOPR0946.

Keine Kommentare
Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.