Zum Inhalt springen

Fjordtour Bergen nach Mostraumen – Norwegen

Die Fahrt beginnt an der Zachariasbrücke gleich neben dem bekannten Fischmarkt in Bergen. Bei der Ausfahrt aus dem Bergener Hafen sehen Sie die berühmte Bryggen – die ehemaligen Handelskontore der Hanse –, das Viertel Gamle Bergen und den Rest des Hafens. Zum Mostraumen hin wird der Fjord immer schmaler, gesäumt von steilen Bergen. Wir passieren mehrere Wasserfälle und am Wendepunkt fährt die Fähre ganz dicht an einen Wasserfall, so das man frisches Gebirgswasser probieren könnte. Am Mostraumen wendet das Schiff und fährt auf der Rückreise um die Insel Østerøy herum. Danach geht es weiter zurück nach Bergen. Man kann in dieser Gegend mit ihrer sehr reichen Fauna häufig Seehunde, Ziegen und Adler beobachten!

Wir fahren unter der Nordhordalandsbrücke hindurch und in den Osterfjord hinein. Die Nordhordlandsbrücke ist eine freischwimmende Pontonbrücke kombiniert mit einer Schrägseilbrücke. Das Bauwerk überbrückt den Salhusfjord und verbindet die Kommune Salhus / Hordvik mit der Insel Flatøy in Nordhordland und somit die dahinter liegenden Inseln mit dem Kernland und der Stadt Bergen. Sie liegt auf der Europastraße 39. Die 1991–1994 erbaute Brücke ist 1614 m lang, die Durchfahrtshöhe unter der Brücke beträgt 11 bis 32 m. Der Schwimmbrückenabschnitt ist mit 1246 m Länge die weltweit längste Pontonbrücke ohne Seitenverankerung. Die mit 172 m längste Spannweite besitzt der an 19 Stellen mit Drahtseilen aufgehängte Teil der Schrägseilbrücke. Zwischen den Pontons weist der Brückenüberbau eine maximale Stützweite von 113.25 m auf.

Modalen ist eine Kommune im norwegischen Fylke Vestland. Sie grenzt im Norden an die Kommunen Høyanger, im Osten an Vik, im Süden an Vaksdal und im Westen an die Kommunen Alver und Masfjorden. Das administrative Zentrum liegt in Mo. Die Kommune bezieht ihr Haupteinkommen aus der Gewinnung von Energie aus Wasserkraft, die durch diverse Stauseen erzeugt wird. Die geographische Lage in einem sehr bergigen und regenreichen Gebiet sowie die geringe Einwohnerdichte führen dazu, dass Modalen durch die Energieverkäufe zur reichsten Kommune Norwegens wurde.

Auf dem obigen Foto sehen wir die engste Passage für das Schiff. Das Schiff fährt an der Stelle nur noch mit Schritttempo. Nach den vielen wunderschönen Eindrücken in der Natur ging es zurück nach Bergen.

Kommentar verfassen