Frankfurter Osthafen in HDR

April 8th, 2012 | Kategorien: Frankfurt am Main

Während es in München geschneit hatte, war bei uns Hessen bestes Wetter. Frankfurt lässt grüßen mit Sonnenschein und lauen 11 Grad. Ich bin dann am späten Nachmittag mit meiner Kamera zum Osthafen losgezogen. Der Osthafen zählt zu meinen persönlichen Top 10 der interessantesten Fotolokationen im Frankfurter Raum. Der am rechten Mainufer gelegene Osthafen Frankfurt im Frankfurter Stadtteil Ostend ist ein Umschlagplatz für Massen- und Stückgut. Der ab 1908 gebaute Hafen verfügt über insgesamt vier Becken sowie eine eigene Hafenbahn.

Das Hafengebiet erstreckt sich nördlich des Mains von der Deutschherrnbrücke bis zum Stadtteil Fechenheim. Der größere Teil des Osthafens mit Nord- und Südbecken (Unterhafen) befindet sich westlich der Kaiserleibrücke, gegenüber dem Offenbacher Stadtteil Kaiserlei und der Staustufe Offenbach, östlich davon liegen die beiden kleineren Becken Ost I und Ost II (Oberhafen). Die Hafenbecken werden von zwei Brücken überspannt, der Honsell- und der Schmickbrücke.

Auch wenn auf meinen Fotos nicht viel vom eigentlichen Hafengebiet zu sehen ist, so ist es momentan interessanter, was alles am Ufer des Mains um- und gebaut, renoviert und neu ensteht.

  1. April 8th, 2012 at 23:37

    Aaaaldeer! 😉 Bild 1 und 2 aus dieser Serie finde ich mal richtig gelungen! Klasse Micha, mehr davon.. 😉

  2. April 9th, 2012 at 07:26

    Danke. Hatte schon Angst das der HDR Effekt ein wenig zu übertrieben ist, da ich immer „reduzierte“ HDR Bilder vorziehe. Was hat mal einer gesagt: „Ein gutes HDR ist, wenn man es nicht sofort als HDR erkennt“! Daran versuche ich mich meistens zu halten.

  3. April 9th, 2012 at 21:32

    Hey Michael, mir gEfallen Nr. 4 und das mit der Skyline am Besten. Teilweise ist der HDR Effekt zwar zu sehen aber auch hier gilt Übung macht den Meister. Oft wird man bei mehreren Bildern „betriebsblind“ und nimmt den Effekt nicht mehr so wahr.

  4. April 14th, 2012 at 12:35

    Nummer 8 ist mein Favorite! Mach zwölf draus und verkauf es als Kalender, ich bin der erste Besteller! 😉

    Einfach geil!

  5. Juni 16th, 2013 at 09:51

    das sind schöne Bilder, die Lust machen, diese umfangreiche Location weiter zu erkunden. Habe bisher nur wenige Bilder vom Osthafen gemacht und prompt in meinem Blog veröffentlicht. Leider sind viele interessante Fotostandorte kaum zugänglich, will man nicht die sog Panorama Freiheit verlassen;-)

    Gruss, Juergen.

  6. Juni 16th, 2013 at 18:26

    @Rheinlaender
    Danke schön. Werde gleich mal auf deiner Webseite vorbeischauen.

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.