Kehlstein – 360 Grad Panoramablick

Juli 18th, 2011 | Kategorien: Landschafts & Natur-Fotografie

Wer bisher auf den Kehlstein in den Berchtesgadener Alpen noch nicht gewesen ist, hat wirklich was verpasst. Das Kehlstein Haus ist auch bekannt unter dem Namen „Eagles Nest“ und bezeichnet als Symbol der Macht des NS-Regimes. Das Kehlsteinhaus, erbaut von 1937 bis 1938, ist ein von der NSDAP in Auftrag gegebenes Repräsentationsgebäude, das heute als Berggasthaus genutzt wird. Es wurde knapp unterhalb des Kehlsteingipfels auf einem Bergsporn (1.820 m) errichtet. Der Kehlstein selbst ist 1.834 m hoch. Er liegt in den Berchtesgadener Alpen im Landkreises Berchtesgadener Land, Bayern (Deutschland), und ist dem Hauptmassiv des Gölls als einer seiner Nebengipfel nach Westen hin vorgelagert.

Die Zufahrt vom Obersalzberg auf den Kehlsteinparkplatz erfolgt auf einer eindrucksvollen Hochgebirgsstraße. In nur 13 Monaten wurde die Straße aus dem harten Fels des Kehlsteins gesprengt. Der gewaltige Höhenunterschied wird mit einer einzigen Kehre überwunden, wobei die steile Nordwestseite des Kehlsteins zweimal durchquert wird. 1952 wurde die Kehlsteinstraße für den Individualverkehr gesperrt und ein Linienverkehr zum Kehlsteinparkplatz eingerichtet.

Ein mit Naturstein ausgeschlagener Tunnel führt 124 Meter weit durch das Felsmassiv zu einem messingverkleideten Aufzug. In nur 41 Sekunden fährt der Aufzug weitere 124 Meter in das Innere des Kehlsteinhauses. Oben angekommen bietet sich ein traumhafter 360 Grad Panoramablick. Atemberaubend schön, sind nur wenige Worte mit der man die Aussicht beschreiben kann.

Panoramen mit Ausblick vom Kehlstein könnt ihr in einem vorhergehenden Blogbeitrag finden.

  1. September 1st, 2011 at 21:11

    Ja wirklich ein Besuch wert. War vor ca. einem Jahr dort, allerdings bei gänzlich anderem Wetter. Früh morgens bei sehr viel Nebel und Kälte. War aber auch sehr eindrucksvoll.

  2. September 2nd, 2011 at 07:36

    Das hat auf jeden Fall auch was und wäre mir fast lieber gewesen. Denn dann hat man eher untypische Aufnahmen. Allerdings haben wir dann doch lieber gewartet bis klare Sicht ist, damit man den schönen Ausblick genießen kann.

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.