Occupy Frankfurt – Ich war da und bin beeindruckt

Dezember 13th, 2011 | Kategorien: Frankfurt am Main

Da ich diese Woche Urlaub habe, dass Wetter mehr als mies ist, ich nicht genau wusste was ich mit meiner wenigen Freizeit anfangen sollte, packte ich meine Kamera ein und fuhr nach Frankfurt. Auf den Weg dorthin dachte ich über mögliche Fotoziele nach und mir fiel Schlagartig die Occupy Bewegung ein. Also nichts wie hin und schauen was dort so los ist. Harren die Leute wirklich bei dem kalten nassen Wetter dort aus? Was sind das für Menschen? Wie sieht es dort aus? Viele Fragen hatte ich auf dem Weg vom Parkhaus zur ECB Bank, wo die Occupy’s ihr Lager hatten.

Bei ersten Anblick war ich wie vom Blitz getroffen. Zelte, alte Sofas die unter einer Plane abgedeckt waren, Plastikstühle die normalerweise als Sitzmöglichkeiten für Diskussionsrunden gedacht waren, Dixi Klos und ein Zelt was warme Getränke anbot. Und dazwischen hausten Menschen, mehr schlecht als Recht.

Ich ziehe meinen Hut vor Ihnen. Großen Respekt was sie auf sich nahmen um gegen die Geldgier der Banken zu demonstrieren. Unter wirklich ärmlichen Zuständen hausten sie seit Mitte Oktober dort aus. Zeigen den Bank ihrem Unmut und schreien bei jeder Demo ihren Unmut heraus. Schnell kam ich mit jemanden, der dort schon seit Anfang an kampiert, ins Gespräch. Interessant fand ich, dass die Menschen dort versuchten alles sauber zu halten. Papier und Müll wurde aufgesammelt und in Container geworfen. Irgendwie hatte das ganze seine Ordnung. Zelte wurden in Wohnbereiche, Küche und IT Bereich aufgeteilt.

Auf einer Leine hang neben vielen Informationszetteln der Hinweis „Drogenfreie Zone“. Finde ich gut, schließlich soll Occupy nicht ein Lager für alle möglichen Junkies werden. Auch wenn die Menschen sicherlich Hilfe benötigen, sie aber eher an den bekannten Hilfsstellen zu suchen haben.

Wenn Ihr noch weitere Informationen benötigt, wann die nächste Demo stattfindet, wie Ihr unterstützen könnt, dann schaut doch einfach auf occupyfrankfurt.de vorbei

Keine Kommentare
Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.