Zum Inhalt springen

Sackboy is coming to a Model-Shooting

Lange habe ich ihn gesucht, Sackboy. Aber nicht irgendein Plastikabklatsch, sondern den original Sackboy in Stoff. Teuer war er und gefragt. Dann eine Wochen später entdeckte ich ihn wieder in der Bucht, zu einem fairen Preis und seine Stunde hat geschlagen. Nach ca. 4 Werktagen war er dann bei mir. Er wird auf meinen zukünftigen Fototouren mein ständiger Begleiter werden und für das ein oder andere Model-Shooting herhalten müssen. Nun muss ihn nur noch vor meinen Sohn in Sicherheit bringen. Denn ansonsten drohen ihm Bissspuren, ausgekratzte Augen oder diverse Waschgänge in der Badewanne und im schlimmsten Fall im Klo. Aber nun begrüßt Sackboy (was ein Name :D)

8 Kommentare

  1. der Kleine ist ja schon niedlich 🙂 Bin auf die neuen Bilder gespannt.

  2. Sackboy klingt schon ulkig. Schade, dass man seine Beine nicht komplett im Portrait sieht. Ich würd da entweder nur den Oberkörper zeigen oder dann doch die volle Perpsketive…. :mrgreen:

    LG
    Ivan

  3. Nichts anderes hab ich erwartet :mrgreen:

  4. mac mac

    hallo Sackboy,

    und wie geht´s? 😉

    Tolles Bild!

  5. @mac

    Noch gehts dem gut, bis er das erste mal draußen im kalten posieren muss 😀

  6. mac mac

    Das glaube ich allerdings auch! 😉

  7. Kann man dem Strickschnuffelchen eigentlich was
    einverleiben oder ist der Reißverschluß nur dekorativ? Und was ist
    denn ein fairer Preis für so einen Zwerg? Grüße!

Kommentare sind geschlossen.