Zum Inhalt springen

Schlagwort: Fisketorget

Norwegen

Unser Norwegen Urlaub liegt ein paar Tage zurück und wir vermissen es sehr. Das Land, die Menschen, die Natur und die vielen Freiheiten und unbeschwerten Momente. Alles ohne Masken-und Impfwahn. Ohne Einschränkungen und Impfstatus. Geschäfte in denen es über Öl, Reis, Nudeln und Toilettenpapier alles gibt, was das Herz begehrt. Ein Land in dem es ausreichend Gas, Öl und Energie gibt. Keine Dürre, keine wochenlange Hitze. Das eine ist Hausgemacht (dank der misserablen Rot-Grün-Gelben Politik) und das andere eben die…

Kommentare geschlossen

Flåmsbahn, Kjosfossen Wasserfall – Norwegen

Zweieinhalb Stunden benötigten wir für einhundertvierundfünfzig Kilometer mit dem Auto von Åsane zur Flåmsbahn in Flåm. Es geht über viel Landstraße und durch die unterschiedlichsten kleinen Dörfer. Landschaftlich wird für das Auge und Herz alles geboten was man in Norwegen erwartet. Von weiten Feldern, Wiesen, Seen, Tälern und Wasserfällen aus großer Höhe. Das Ziel war die Flåmsbahn (Flåmsbana). Ich hatte mich schon vorher im web schlau gemacht über die dortige Parkplatz Situation. Geparkt haben wir auf einem kostenlosen Parkplatz gleich…

Kommentare geschlossen

Fløibanen – Norwegen

Die Fløibane ist eine Standseilbahn in Bergen, die auf den 320 Meter hohen Fløyen führt. Auf einer Streckenlänge von 848 Metern überwindet sie seit über 100 Jahren eine Höhendifferenz von 302 Meter. Die einzige Standseilbahn Norwegens befördert jährlich mehr als eine Million Reisende, 2017 waren es 1 834 000 Fahrgäste. Die Fahrtzeit beträgt zwischen fünf und acht Minuten. In der Mitte der Strecke befindet sich eine Ausweichstelle, an der sich die beiden Wagen bei Berg- oder Talfahrt begegnen. Am 26.…

Kommentare geschlossen

Fjordtour Bergen nach Mostraumen – Norwegen

Die Fahrt beginnt an der Zachariasbrücke gleich neben dem bekannten Fischmarkt in Bergen. Bei der Ausfahrt aus dem Bergener Hafen sehen Sie die berühmte Bryggen – die ehemaligen Handelskontore der Hanse –, das Viertel Gamle Bergen und den Rest des Hafens. Zum Mostraumen hin wird der Fjord immer schmaler, gesäumt von steilen Bergen. Wir passieren mehrere Wasserfälle und am Wendepunkt fährt die Fähre ganz dicht an einen Wasserfall, so das man frisches Gebirgswasser probieren könnte. Am Mostraumen wendet das Schiff…

Kommentare geschlossen

Bergen – Norwegen

Unsere Reise ging weiter in Richtung Bergen. Gute fünf Stunden Autofahrt, inklusive zweimal mit der Fähre übersetzen. Auto fahren in Norwegen ist bei weitem nicht so entspannt wie man immer denkt. Meist fährt man zwischen sechzig und achtzig km/h. Die Beifahrer können in Ruhe die Landschaft genießen, wenn man nicht eben mal wieder durch einen der zahlreichen kilometerlangen Tunnel fährt. Der Fahrer jedoch, muss dank der Kurven und Kreisel Fahrten ständig konzentriert sein und kann eben mal nicht den Blick…

Kommentare geschlossen