Zum Inhalt springen

Schlagwort: Wasserfall

Hellestøstranden – Norwegen

Ein Tag am Meer. Baden. Auch wenn das Wasser eiskalt war. Gefühlt nicht mehr als zwölf Grad. Meine Frau hat über Google Hellestøstranden gefunden. Scheinbar ein kleines Paradies Surf-Neuanfänger. Die dort zahlreich vertreten waren. Alle mit Neopren Anzug. Wir natürlich nur mit Badehose. Beim Tauchen gab es das eine oder andere mal Hirnfrost. Daher musste man ständig in Bewegung bleiben. Auf den Fotos sieht man es nicht so, die Wellen waren schon heftig und die Strömung kräftig. Man musste tatsächlich…

Schreib einen Kommentar

Preikestolen – Norwegen

Preikestolen oder Prekestolen ist eine natürliche Felsplattform in Ryfylke in der norwegischen Provinz Rogaland und eine touristische Attraktion mit weitem Blick über den Lysefjord und angrenzende Berge. Die Größe des Felsplateaus beträgt zirka 25 mal 25 Meter. Die Felskante fällt 604 Meter senkrecht in den fast 40 Kilometer langen Fjord ab. Die Kanzel ist eine touristische Attraktion. Die Plattform ist vom Endpunkt der ausgeschilderten Straße bei Preikestolhytta nur über einen Wanderweg erreichbar. Die normale Wegzeit für den einfachen Weg sind…

Schreib einen Kommentar

Jørpeland Wasserfall & Jørpelandsholmen – Norwegen

Jørpeland ist eine Kleinstadt in der Kommune Strand in der Fylke Rogaland im Süden Norwegens. Jørpeland liegt ca. 20 km östlich von Stavanger und hat 7292 Einwohner. Die Stadt erhielt am 1. April 1998 den Stadtstatus und ist das Verwaltungszentrum der Kommune. Jørpeland kannte ich bis dato nicht, dort lag unsere nächste airbnb Wohnung. Der Ort selbst liegt idyllisch gelegen direkt am Wasser. Eine Kleinstadt mit allein drei großen Supermärkten, die nahe beieinander liegen. Also für Essen, Trinken und was…

Schreib einen Kommentar

Sonnenuntergang in Tallinn

Die Sonnenuntergänge in Tallinn sind besonders schön. Egal ob man am Hafen, weiter oberhalb der Stadt am Küstenstreifen steht oder in einem der zahlreichen Restaurants sitzt, mit einem Glas Wein und die Ruhe nach einen anstrengenden Tag genießt.

Kommentare geschlossen

Tallinn – Ein Bilderbuch

Tallinn, die Hauptstadt Estlands, liegt an der Ostsee und ist das kulturelle Zentrum des Landes. Bekannt sind vor allem die von einer Stadtmauer umschlossene, kopfsteingepflasterte Altstadt mit zahlreichen Cafés und Geschäften sowie der Verteidigungsturm Kiek in de Kök aus dem 15. Jh. Der historische Rathausplatz Tallinns wird vom gotischen Rathaus mit einem 64 m hohen Turm dominiert, das im 13. Jh. errichtet wurde.  Ich kann von Tallinn nicht genug bekommen. Es ist eine wunderschöne Stadt mit zahlreichen Facetten. Die Stadt…

Kommentare geschlossen

Keila Wasserfall

Nach vier Tagen in Pärnu ging es mit dem Auto wieder zurück nach Tallinn. Natürlich durfte auf dem Rückweg ein Abstecher zum Keila Wasserfall nicht fehlen. Leider hatte der dieses mal nicht so viel Wasser, zudem fing es kurz nach Ankunft noch an zu regnen und wir mussten den Besuch nach knappen 40 Minuten wieder abbrechen. Aber ich konnte endlich mal mein neues Carbon Reisestativ (nur 800 Gramm schwer bzw. leicht) testen. Was soll ich sagen, meine Fujifilm XT-30 machte…

Kommentare geschlossen

Partschinser Waalweg

„Der Partschinser Waalweg ist einer der ältesten Waalwege im Burggrafenamt und verläuft oberhalb des Ortskerns. Dieser wurde bereits im 15. Jh. von den Stachelburger Grafen erbaut und ist somit ein halbes Jahrtausend alt. Er dient heute noch zur Bewässerung der Partschinser Obstgüter und ist umsäumt von lichten Birkenhainen, und einer reichen Vegetation.“ Unsere Wanderung starteten wir am „Graswegerkeller“ oberhalb von Partschins. Dort war einer der wenigen freien Parkplätze die man in der Nähe finden konnte. Zu Fuss ging es zirka…

Kommentare geschlossen

Maarjamäe Memoriaal

Im Jahr 2018 wurde in der Nähe der Sowjetischen Gedenkstätte ein „Denkmal für die Opfer der Sowjetunion“ eingeweiht. Es gilt als eine der zentralen estnischen Gedenkstätten. Der vollständige Name lautet „Maarjamäe Kommunismiohvrite Memoriaal“. Die Gedenkstätte wurde an der Straße nach Pirita auf dem Plateau zwischen der Tallinner Bucht und dem Lasnamäe-Glint zum Gedenken der Opfer des Sowjetregimes geschaffen. Die Gedenkstätte besteht aus Elementen der Architektur und der Landschaftsgestaltung. Das zentrale Objekt der Gedenkstätte bildet der 35 m hohe Obelisk „Jääretk“,…

Kommentare geschlossen

Tallinn – Dachansichten

Ein Besuch vom Hellemann Turm und ein Gang auf der Stadtmauer gehören zum Besuch von Tallinn einfach dazu. Drei Euro kostet der Eintritt und ist damit auch für den schmalen Geldbeutel machbar. Die Aussicht von dort oben über die Stadt ist sehr schön. Man hat einen Blick bis rüber zum Tallinner Dom und der Alexander-Newski-Kathedrale. Auf der gegenüberliegenden Seite bis zum Hafen. Der Hellemann-Turm ist ein Wehrturm der Revaler Stadtbefestigung in der estnischen Hauptstadt Tallinn. Der dreigeschossige Halbrundturm geht bis…

Kommentare geschlossen

Klaassaal – Song Festival Ground

Auf dem Platz sollte diese Jahr eigentlich das Rammstein Konzert statt finden. Statt dessen fiel die Veranstaltung, wie viele andere in diesem Jahr, Covid 19 zum Opfer. Die Karte behält zwar ihre Gültigkeit für nächstes Jahr, leider kann ich dann nicht, da ein anderer Urlaub zu der Zeit geplant ist. Den Klaassaal und den Song Festival Ground wollte ich mir dennoch nicht entgehen lassen. An dem Tag war ein starker Wind, man konnte die Kamera kaum ruhig in der Hand…

Kommentare geschlossen

Rummu Quarry

Rummu Quarry ist ein Ort, den die wenigsten kennen. Mir ist der Ort durch zwei Dinge im Kopf geblieben. Zum einen durch Till Lindemann, seines Zeichens Frontmann und Sänger von Rammstein, ja genau, das Rammstein Konzert wo ich dieses Jahr in Tallinn dabei sein wollte aber dank Covid 19 leider ausfiel, seinem Song “Knebel” und dem dort produziertem Video. Zum anderen durch Instagram. Wenn man in ein Land reist, dann sollte man sich ruhig vorher auf Instagram nach den besten…

Kommentare geschlossen

Jägala Wasserfall

Der Jägala-Wasserfall (estnisch Jägala juga) ist der größte natürliche Wasserfall in Estland. Der Jägala-Wasserfall befindet sich am Unterlauf des Jägala-Flusses in der Gemeinde Jõelähtme, ca. 25 km östlich von Tallinn. Der Wasserfall liegt etwa 3 km vor der Mündung des Flusses in die Ostsee. Der Jägala-Wasserfall ist zwischen 7,8 und 8,1 m hoch und über 50 m breit. Durch die Kraft des Wassers wird seine Kante aus Kalkstein jedes Jahr um etwa 3 cm abgebrochen. Besonders im Frühling und im…

Kommentare geschlossen

Schloss Katharinental

Schloss Katharinental ist ein im Petrinebarock-Stil errichteter Palast, der von Peter dem Großen für Katharina I. bei Reval im damaligen Russischen Kaiserreich erbaut wurde (heute Stadtbezirk Kadriorg von Tallinn). Der Palast wurde nach dem Großen Nordischen Krieg nach Nicola Michettis Entwürfen von Gaetano Chiaveri und Michail Semzow erbaut. Der Palast beherbergt aktuell das Kadriorg Art Museum, einem Zweig des Eesti Kunstimuuseum, das ausländische Kunst seit dem 16. bis zum 20. Jahrhundert zeigt. Der KUMU-Zweig des Museums zeigt estnische Kunst seit…

Kommentare geschlossen