Unterwegs mit dem Walimex Pro Fish-Eye 8 mm – MyZeil

Dezember 30th, 2011 | Kategorien: Architektur-Fotografie, Frankfurt am Main

Wo kann man Architekturfotografie in Frankfurt am Main vom Feinsten machen? Natürlich in der MyZeil. Das MyZeil ist ein Einkaufszentrum in der Innenstadt. Es ist Teil des Gebäude-Ensembles Palais Quartier und bildet dessen Zugang zur Einkaufsstraße Zeil. Es wurde am 26. Februar 2009 feierlich eröffnet. Das MyZeil wird auf sechs Stockwerken mit einer der längsten Fahrtreppen Deutschlands (46 Meter) erschlossen. Ankermieter sind im Kellergeschoss ein Rewe-Markt, Anson’s auf drei Teilgeschossen und im dritten/vierten Obergeschoss Saturn auf 7500 Quadratmetern.

In den oberen Etagen befindet sich ein „Gastro-Boulevard“ mit Restaurants, ein Fitnessclub mit Höhenschwimmbad und ein Spiele- und Betreuungsbereich für Kinder. Der Architekt ist Massimiliano Fuksas aus Rom und ich muss sagen, damit ist ihm ein Meisterwerk der modernen Architektur gelungen.

Das MyZeil stellt für jeden Fotografen eine Herausforderung dar. Meine besten Erfahrungen habe ich dort mit dem Weitwinkel und dem Fisheye Objektiv gemacht. Nun genug gequatscht und hier ein paar Bilder die ich allesamt mit dem Walimex Pro Fish-Eye Objektiv 8mm fotografiert habe.

Es ist schon erstaunlich was mit 8mm alles auf das Bild passt. Ich war schon durch mein Weitwinkel mit 10mm verwöhnt, dass Fisheye übertrumpft das bei weitem. Mit dem Fisheye zu fotografieren spielt in einer ganz anderen Liga. Nichts mit AV oder TV Modus. Hier heißt es M Modus auswählen und alles selbst einstellen. Angefangen bei der Schärfentiefe bis hin zur Belichtungseinstellung. Dreht man sich mit dem Fisheye ein wenig, können sich alle gemachten Einstellungen wieder ändern und man muss alles wieder neu einstellen. Das dauert, da man das ein oder andere Testfoto machen muss, macht aber unheimlich Spaß und man kann sein gelerntes Wissen perfekt einsetzen. Da grüßt doch glatt wieder die Analogfotografie.

Einen umfangreicheren Testbericht zum Walimex werde ich die Tage auf meinem Blog noch schreiben. Wenn Fragen zum Walimex sein sollten, immer her damit. Ich werde diese dann im Testbericht beantworten.

  1. Dezember 30th, 2011 at 14:28

    Schicke Fotos, gefallen mir gut. Aber wieso kein AV Modus? Die Kamera erkennt zwar die eingestellte Blende nicht, errechnet aber trotzdem die passende Belichtungszeit.

  2. Dezember 30th, 2011 at 16:10

    Ich war der Meinung das dies nicht funktionieren würde. Muss ich gleich nochmal testen, danke für den Tipp.

  3. Dezember 30th, 2011 at 22:29

    Na da scheinst du ja richtig Spaß zu haben mit dem Fisheye 🙂 Gefällt mir!

  4. Dezember 31st, 2011 at 01:02

    Schicke Bilder 🙂 Ins MyZeil muss ich glaube ich auch mal wieder. Das Walimex habe ich auch seit ein paar Monaten und mag es sehr. Ist (für mich zumindest) durchaus mehr als ein nettes Spielzeug für wenige Gelegenheiten.

    AV funktioniert in der Tat. Liegt wohl daran, dass durch die manuell eingestellte Blendenöffnung gemessen wird. Sonst würde die Kamera im M Modus ja auch gar nicht anzeigen können, ob man richtig belichtet.

  5. Dezember 31st, 2011 at 01:06

    @Bernd
    Danke. Ist aber auch genial das Objektiv.

    @Vera
    Das macht zumindestens einiges einfacher 😉 Viel Spaß wünsche ich dir weiterhin mit dem Fisheye.

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.