Wildpark alte Fasanerie Hanau/Klein Auheim

August 4th, 2010 | Kategorien: Tier-Fotografie

Mufflon

Als Mufflon werden mehrere Unterarten des Wildschafs zusammengefasst. Für das Genus des Wortes „Mufflon“ finden sich in Wörterbüchern sowohl die Angabe Neutrum, also „das Mufflon“, als auch Maskulinum, „der Mufflon“. Im engeren Sinne wird damit eine einzige Unterart, der Europäische Mufflon bezeichnet. Der Mufflon gilt als Vorfahr des Hausschafs.

Heute ist der Mufflon im Kaukasus, im nördlichen Irak, und im nordwestlichen Iran verbreitet. Einst reichte ihr Verbreitungsgebiet weiter über Anatolien, die Krim und den Balkan. Hier ist es bereits vor ca. 3.000 Jahren verschwunden. Es gibt Mufflons auf Zypern, Korsika und Sardinien; umstritten ist allerdings, ob es sich hierbei um Wildschafe oder um Nachkommen sehr ursprünglicher Hausschafe handelt.

Kommt eine Fliege geflogen…

Auf der Suche nach Insekten

und beim Abflug

Keine Kommentare
Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.