Das Makro-Studio im Plastikeimer

November 28th, 2009 | Kategorien: Tutorials

Auf lighting-academy.com habe ich heute einen interessanten Artikel gelesen, wie man mit nur 1,-€ Einsatz ein eigenes kleines Makrostudio bauen kann.

Um kleinere Objektive wie Münzen, Modelautos, Schmuck usw. besser ins Licht setzen zu können, benötigt man ein Lichtzelt. Dieses soll Schatten verhindern und für gleichbleibendes Licht sorgen. Natürlich kann man sich auch Profiequipment kaufen. Aber warum, wenn es auch billiger geht. Die Anleitung inklusive Bilder könnt ihr wie schon erwähnt auf oben genannter Webseite finde.

Ich werde es auf jeden Fall die Tage mal nachbauen und testen. Bin schon auf die Ergebnisse gespannt.

Allen viel Spaß beim Nachbau.

  1. November 29th, 2009 at 21:09

    Coole Sache. Danke für den Link. Des werde ich doch mal bei Gelegenheit nachbauen. Ist genau mein Geschmack der Preis 😀

  2. kadda
    November 29th, 2009 at 23:51

    danke für den tipp.. hört sich ganz sinnvoll an 🙂

  3. admin
    November 30th, 2009 at 08:26

    @hombertho
    Das hatte ich mir beim lesen des Artikels auch gelesen. Das erinnert mich dran das ich heute in den Baumarkt muss 😆

    @kadda
    Denke ich auch 😉

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.