Kata Dream Bag Challenge

Dezember 31st, 2009 | Kategorien: Allgemein

Der Fototaschenhersteller Kata hat die Tage eine wirklich interessante Challenge ausgerufen.

Wie soll deine Traumtasche/Rucksack für deine Fotoausrüstung aussehen? Tragekomfort, Handhabung, Ausstattung…lass deiner Fantasie freien Lauf und präsentiere deine Vorschläge Kata. Anhand von Zeichnungen, Skizzen, Fotos und einer Beschreibung und lade diese auf der Kata Webseite hoch.

Das beste daran, es gibt natürlich auch was zu gewinnen.

1.Platz im Wert von 5000$:
– Dein selbstgestalteter Rucksack/Tasche von Kata produziert
– Canon 5D Mark II DSLR Body
– 2 Canon Obejektive
– Gitzo Tripod Kit
– Lite Panels LP Micro PRO

2.Platz im Wert von 4000$:
– Kata R-104 Rucksack
– Canon 7D Body
– Canon 28-135 F/3.5-5.6 IS USM Objektiv
– Manfrotto Tripod 055CXPRO4
– Manfrotto Head 468MGRC2 (Kugelkopf)
– Lite Panels LP MICRO

3.Platz im Wert von 3000$:
– Kata 3N1-33 Rucksack (mit Notebookfach)
– Canon 7D Body
– Canon 28-135 F/3.5-5.6 IS USM Objektiv
– Manfrotto Tripod 190CXPRO4
– Manfrotto Head 496RC2 (Kugelkopf)

Zur Challenge: www.dreambagchallenge.com

Zeitraum: 1 November 2009 – 1 März 2010

Fazit: Im Endeffekt macht es Kata genau richtig. Sie sparen mit so einer Aktion mächtig viel Kohle für ihr Entwicklung und an ihrem Kreativ Team ein. Denn was kann es besseres geben als den Kunden selber seinen Rucksack kreieren zu lassen? Viele neue Ideen, Erfahrungen aus erster Hand und das alles für „nur“ 12000$. Möchte nicht wissen was Kata ansonsten in die Entwicklung einer neuen Tasche/Rucksack investiert.

Ich finde aber die Idee einfach nur geil und denke das Kata hier auf dem richtigen Weg ist. Warum denn nicht, Anwender direkt befragen und somit einen Rucksack evtl. herzustellen, der alle anderen auf dem weltweiten Markt aussticht?! Und der Preis für den 1.Platz ist Sensationell. Man hat den ersten Rucksack der nach deinen Vorstellungen hergestellt wurde. Sozusagen ein Unikat, bevor der sicherlich in die Massenproduktion geht. Man sollte dem vielleicht ein Label mit der „Number One“ einnähen 😆

Interessant fand ich auch, dass ein Deutscher in der Jury sitzt. Benno Hessler von CHIP FOTO-VIDEO digital. Er ist bei der Zeitschrift Leitender Redakteur Test & Technik. Davon abgesehen ist CHIP FOTO-VIDEO digital mein absoluter Favorit was deutschsprachige Fotozeitschriften angeht und mitlerweile auch nur noch die einzige Zeitschrift, die ich mir regelmäßig im Zeitschriftenhandel kaufe. Viele wirklich tolle Tipps was Photoshop/Lightroom angeht. Gute News und Klasse Testberichte. Dies soll keine Werbung für die Zeitschrift sein und ich bekomme auch kein Geld dafür….noch nicht 😉

Das spiegelt lediglich meine persönliche Meinung wieder.

Von der Qualität der Kata Rucksäcke könnt ihr euch einen kleinen Einblick in meinem Erfahrungsbericht verschaffen.

Keine Kommentare
Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.