SPAM – Was geht mir der Mist auf die Ketten!

März 5th, 2011 | Kategorien: Allgemein

Jeder Webseiten Inhaber hat sich schon mal mit SPAM Beiträgen rumärgern müssen. Was gibt es da nicht für achso viele Plugings, Tools und weiß der Teufel noch was. Hin und wieder helfen die auch Recht gut und halten einen den Rücken vor SPAM Beiträgen frei. Aktuell versagt mein Antispam Bee Plugin aber seit ein paar Tagen. Das nervt. Wenn ich vorher nichts mitbekommen habe, da ich es so eingestellt habe das SPAM sofort gelöscht wird, habe ich nun jede Nacht mindestens 10 SPAM Beiträge drin. Gut das ich Beiträge immer erst freischalten muss. Ansonsten wären diverse Beiträge in dem Kommentaren drin. Ich weiß bis heute nicht, warum die Sender solcher SPAM Kommentare denken, dass ich unbedingt eine Schwanzverlängerung oder Viagra Pillen brauche? Und warum sollte ich mich auf diversen schmudeligen Nackedei-Seiten rumtreiben? Fällt denen nicht mal was Sinnvolleres ein? Nerv Faktor hoch 10.

Damit ich erstmal wieder meine Ruhe davor habe, ist seit heute das Captcha Plugin aktiv. Das heißt für alle Kommentatoren, einen vierstelligen Code eingeben. Das ist recht simpel und sollte keinen davon abhalten, einen Kommentar abzugeben. Hoffe ich.

Das Plugin bleibt nun ca. 1 Woche aktiv, danach werde ich es wieder deaktivieren. Die Erfahrung zeigt, dass es in der Vergangenheit immer geholfen hat. Seltsamerweise scheint man dann von der SPAM Liste wieder verschwunden zu sein.

Keine Kommentare
Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.