Tambourbad Offenbach

November 1st, 2009 | Kategorien: Architektur-Fotografie

Das städtische Schwimmbad wurde 1967 auf 48.000 Quadratmetern eröffnet. Der Bau kostete 3,4 Millionen Deutsche Mark und galt lange Zeit als eines der modernsten Bäder Hessens. Aufgrund aus dem Boden aufsteigender giftiger Gase der früheren Haus- und Industriemülldeponie unter dem Gelände musste das Bad jedoch 1993 nach nur 25 Jahren Betriebszeit aus Gesundheitsgründen wieder geschlossen werden und liegt seitdem brach.

_mg_9711_2_3
_mg_9714_5_6
_mg_9819
_mg_9844
_mg_9872_3_4

  1. Claudia Hofmann
    Januar 29th, 2011 at 22:16

    ich interessiere mich für ein Foto aus der Tambourbadserie – über eine E-Mail / Kontaktaufnahme würde ich mich freuen
    Grüße
    Claudia hofmann

  2. Carsten
    Juli 20th, 2011 at 01:24

    Schade, was heute aus dem guten, alten Tambourbad geworden ist. War ’ne geile Zeit. Heute steht ein Sportplatz drauf und es ist nicht mehr wieder zu erkennen. 🙁

  3. Peter
    September 1st, 2015 at 11:26

    Giftige Gase!!! HA HA das ich nicht lache, der Grandke hatte kein Geld mehr um das Bad zu sanieren, es lief zu viel Wasser aus dem Becken, das war zu teuer, denn jetzt wird ohne große Sanierungsmaßnahmen ja Fußball gespielt und viel mehr kleine Kinder laufen über das giftige Gelände als früher, diese beiden Politiker Grandke und Schneider haben unsere Stadt kaputtregiert und aus ihr gemacht was sie jetzt ist, Schuldenbach

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.