7 Dinge die mich als Fotograf ärgern

November 20th, 2009 | Kategorien: Umfragen & Meinungen

1) wenn die Batterien leer gehen nach nicht mal 1 Stunde, obwohl man die vorher aufgeladen hatte.

2) wenn ich was fotografieren will und irgendwelche Nasen mir ständig durch das Bild laufen müssen, anstatt mal 2 Sekunden zu warten.

3) ich einen Termin mit jemanden zu einer Fototour vereinbart habe und der kurz vorher absagt oder einfach zu spät kommt, ohne mal Bescheid zu geben.

4) wenn man 4 Stunden unterwegs war und kein gescheites Bild im Kasten hat. Solche Tage gibt’s aber Gott sei dank eher selten.

5) Sensorstaub auf einer sich selbst Sensorreinigenden Canon und man die Kamera wieder mal in einer Vertragswerkstatt zum reinigen abgeben muss.

6) wenn ich meine „immer dabei“ Kamera nicht parat habe, weil ich dachte, dort mache ich eh kein Foto und dann ist gerade da die perfekte Aussicht und besondere Stimmung.

7) wenn mein Notebook mal wieder ewig braucht bei der Bilderbearbeitung. Bestes Beispiel, wenn der Panoramen zusammen rechnen muss. Gut das man noch einen flotten PC hat.

Und was kann Dich als Fotograf so alles auf die Palme bringen? Schreib mal darüber…

  1. November 20th, 2009 at 10:18

    1) ist mir noch nie passiert,
    bei 2) würd ich die einfach zur Seite drängen,
    3) versteh ich gut,
    4) eben
    5) deine Canon reinigt sich selber? Wie krass… 😯
    6) das ärgert, oh ja
    7) ich hab nur einen PC *heul*

    Also mich ärgert am meisten, wenn ich erst gar nicht zum Fotografieren komme, weil ich wie aktuell einfach zu viel zu tun habe. Daher freu ich mich auch RIESIG auf morgen 9 Uhr, auch wenn ich sch… müde sein werde, weil ich heut Abend bei Mario Barth in Mannheim bin :mrgreen:

  2. admin
    November 20th, 2009 at 10:22

    Punkt 5 habe ich verbessert…sollte jetzt klarer sein was ich meine 🙂

    Wie Mario Barth heute Abende *neid* Oh man, da wäre ich auch gerne. Habe gestern erst gesehen das man schon Karten für 2011 in Frankfurt in der Commerzbank Arena für ihn buchen kann. Hammer, weiß ich was in 2 Jahren ist *grübel*

    Freu mich auch schon auf morgen. Fahren hier 8:15Uhr los und sollten dann pünktlich 9:00Uhr am Treffpunkt sein.

  3. November 20th, 2009 at 11:05

    OK, 5) hab ich doch richtig verstanden. So’n Schüttelsensor ist aber kein Patentmittel gegen Staub, ich denke, das feature kann man getrost vergessen, da ab und an eine echte Reinigung vom Service immer notwendig sein wird. Apropos, müßte meine Fuji auch mal wieder reinigen lassen.

    Ja, wenn du da hin willst, solltest du rechtzeitig Karten bestellen. Wir haben unsere Karten für heut Abend vor über einem Jahr bereits gekauft. Die waren von dem ersten Verkaufstag schon nach einer Woche ausverkauft.

    Und yep, ich werde morgen natürlich auch pünktlich sein. Selbstredend! 😉

  4. admin
    November 20th, 2009 at 11:30

    Pünktlich? Du? Ist was passiert? 😆

    War nur ein Spaß.

  5. November 20th, 2009 at 19:25

    Hi Michael,

    kann alle Punkte (ausser 6) nur bestätigen, wobei sich meine Olympus auch selbst reinigt ;-). Ganz schlimm finde ich noch, wenn andere Dir erklären wollen wie Du das fotografieren sollst. Ich kann Dir sagen, da bekomme ich Hals. Zu Punkt 6 sag ich nur, „Sony Ericsson C905“. Seit dem ich das habe, kann ich sogar die Große ruhig vergessen haben. Für ein Pressefoto reicht die Qualität schon aus (klingt komisch, ist aber so).

    Viele Grüße – Gerd

  6. November 20th, 2009 at 19:27

    Punkt 9: Kommentare bei Fotografen-Kollegen die freigeschaltet werden müssen. :mrgreen:

  7. admin
    November 20th, 2009 at 19:42

    Hi Gerd,

    Punkt 9…geht leider momentan nicht anders 😉

    Mit dem Handy gebe ich dir Recht. Hab meistens mein Samsung Galaxy dabei und da sind die Qualität meistens kaum noch von einer Digicam zu unterscheiden. Aber ich liebe halt immer noch meine Canon.

    Das mir andere ungefragt erklären wollen wie ich was zu fotografieren habe, ist mir Gott sei Dank bisher noch nicht passiert. Könnte ich aber auch net abhaben 🙂

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.