Mit dem iPhone seine DSLR in Szene setzen

Juli 29th, 2010 | Kategorien: Apple iPhone 3G S

Mitlerweile wissen einige von euch, dass ich gern das App „Hipstamatic“ für das iPhone zum fotografieren nutze. Das App hat diverse Objektive und Filter zu bieten. Heute musste meine Canon EOS 7D und das 17-85mm Canon Objektiv als Fotomotiv herhalten. Benutzt habe ich dazu mein iPhone 3GS, Hipstamatic mit der Roboto Glitter Lens und dem Float Film. Einfach geniales Zusammenspiel mit tollen Ergebnissen.

Das Schwierige dabei ist, man hat in Hipstamatic nur ein sehr kleines Vorschaufenster. Somit muss man öfters neu ansetzen, um das Motiv richtig in Szene setzen zu können. Fasziniert bin ich jedesmal, wenn ich sehe an welchen Punkt das iPhone den Fokus (Schärfepunkt) setzt. Das führt immer wieder zu überraschenden Ergebnissen. Aber seht selbst…

  1. Juli 29th, 2010 at 15:58

    Wow, dass sieht ja richtig stark aus! Ich finde das sehr interessant, was du da mit deinem iPhone erstellst. Benutzt du deine Canon überhaupt noch? 🙂

  2. Juli 29th, 2010 at 16:01

    Hahaha…doch schon, so ab und zu 😉

    Nein Quatsch, meine Canon ist immer dabei und mit der schiesse ich noch die meisten Fotos.

  3. Juli 30th, 2010 at 07:01

    Fotos sind geil nur der Hersteller ist der falsche…. 😀 Frei nach dem Motto „Die Zähne sind in Ordnung, nur das Zahnfleisch muss raus“…. 😯

  4. Juli 30th, 2010 at 07:16

    @Thorsten
    tztztztz…da kommt der Nokiajünger wieder raus 😛

    Aber das Motto ist Klasse, fände bei der Nokia Kamera auch Anwendung 😆

  5. Juli 30th, 2010 at 08:18

    …. ich bin iPhone-User, mehr gemeint war eigentlich CANON !! 😉

  6. Juli 30th, 2010 at 08:26

    So hatte ich das auch verstanden 😉

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.