Zum Inhalt springen

Schlagwort: Wildgans

Spaziergang in der Fasanerie Klein Auheim

Da wir, dank meinem Sohn, nicht über den Besuch der Ziegen hinaus gekommen sind, gibt es daher heute fast nur Bilder von Ziegen zu sehen. Aber die geben auch immer wieder ein dankbares Motiv ab.

1 Kommentar

Wildpark alte Fasanerie Hanau/Klein Auheim

Mufflon Als Mufflon werden mehrere Unterarten des Wildschafs zusammengefasst. Für das Genus des Wortes „Mufflon“ finden sich in Wörterbüchern sowohl die Angabe Neutrum, also „das Mufflon“, als auch Maskulinum, „der Mufflon“. Im engeren Sinne wird damit eine einzige Unterart, der Europäische Mufflon bezeichnet. Der Mufflon gilt als Vorfahr des Hausschafs. Heute ist der Mufflon im Kaukasus, im nördlichen Irak, und im nordwestlichen Iran verbreitet. Einst reichte ihr Verbreitungsgebiet weiter über Anatolien, die Krim und den Balkan. Hier ist es bereits…

Kommentare geschlossen

Graugänse im Anmarsch

Heute habe ich mich in ernsthafter Gefahr begeben und mich einer wilder Horde Graugänse angenähert. Sie mussten einfach als Fotomodels herhalten. Nach zähem Ringen sind dann doch noch ein paar Bilder enstanden. Natürlich erst, nachdem sie den Modelrelease Vertrag unterschrieben haben 😆 Die Graugans, (Anser anser, auch Wildgans) ist eine Art der Gattung Feldgänse (Anser) in der Familie der Entenvögel (Anatidae). Graugänse zählen zu den häufigsten Wasservögeln und bilden zugleich die zweitgrößte Gänseart in Europa. Sie sind neben den Schwanengänsen…

4 Kommentare