Software aus dem Hause Magix AG zum testen…

Januar 16th, 2010 | Kategorien: Testberichte

In einem Artikel von mir hatte ich Magix Foto Manager 9.0 bereits angetestet und einen kurzen Testbericht geschrieben.

Diese Woche habe ich einen Anruf von Herr Caspari von MAGIX AG bekommen. Im laufe des Gespräches hat mich Herr Caspari gefragt, ob ich Interesse hätte weitere Software aus dem Haus MAGIX AG zu testen? Natürlich sagte ich sofort zu. Da ich fast täglich mit Grafikprogrammen arbeite, war natürlich sofort mein Interesse geweckt. Und das Softwarepaket was Herr Caspari mir geschnürt hat, läßt sich ohne weiteres sehen. Da wären…

MAGIX Xtreme Foto & Grafik Designer 5

Die wichtigsten Funktionen:

  • Foto- und Grafik, vereint in einem Programm: schnelle, Arbeitsspeicher schonende Arbeitsweise
  • Kreative Werkzeuge für Fotos: z.B. „Flüssige Farbe“, Gesichts- und Mimik-Optimierung
  • 1.000 frei anpassbare Vorlagen, z.B. für Fotoalben, -kalender, Einladungen, Geschäftsdokumente

Neue Highlights:

  • Intelligente Skalierung: Bildformate ohne Verzerrung wichtiger Bildinhalte ändern
  • Online-Präsentationen als Website (inkl. 500 MB gratis Web Space) oder klickbares PDF mit Links Spielerisch einfache Erstellung lustiger Foto-Karikaturen
  • Störende Objekte aus Fotos bequem mit Assistent entfernen
  • Non-destruktive Rote-Augen-Korrektur (Originale bleiben erhalten)
  • Assistenten zum manuellen Ausschneiden von Objekten, Foto-Schnell-Beschnitt und für die unkomplizierte Erstellung von Bildschirmfotos
  • Unterstützung unkomprimierter Rohformate (RAW) inkl. neuester Kameramodelle
  • Farbtemperatur, Standard-Formen (Pfeile, Textfelder, Sprechblasen, etc.), Objekt-Galerie, Rechtschreibkontrolle

Weitere Informationen könnt ihr finden in der Pressemitteilung

Textpassagen und Produkbilder aus der Pressemitteilung, mit Genehmigung von Herr Caspari/Magix AG

MAGIX Fotos auf CD & DVD 9 deluxe

Die Neuerungen von MAGIX Fotos auf CD & DVD 9 deluxe im Überblick:

  • Neue Automation für die Erstellung von Fotoshows, mit neuen Stilvorlagen inkl. Hintergrundmusik, individuellen Einstellungsmöglichkeiten, Berücksichtigung von Besonderheiten (z.B. Hochkantfotos, Panoramen), Aufteilung auf mehrere Fotoshows
  • Reiserouten-Animation auf Online-Landkarten für Urlaubsdiashows und DVD-Menüs
  • Neue Vorlagen für 3D-Titel, Bild-in-Bild-Collagen, DVD-Menüs und Hintergrundmusik
  • Erstellung individueller Farbflächen (z.B. für Kapiteltrenner mit Texthinweisen)
  • Titel-Editor mit direkter Vorschau und verbesserter Qualität (schärfere Schrift und weichere Schatten auch bei kleinen Texten)
  • Erweiterte CD/DVD-Menügestaltung: Flexible Schaltflächen, Untermenüs und Hierarchien, optisches Layout-Raster, Gestaltungsmöglichkeit in Bildbearbeitungsprogrammen
  • Fotos und Diashows direkt auf dem Internet-Community-Portal Flickr veröffentlichen
  • Unterstützt unkomprimierte Rohformate (RAW) von über 280 populären Kameramodellen
  • Datei-Export in HD-Qualität (ideal z.B. für Präsentationen per Beamer)
  • Unterstützung von Microsoft Windows 7
  • Inklusive neuem MAGIX Foto Manager 9 und MAGIX Music Editor 3 mit intuitiver Benutzerführung

Weitere Informationen könnt ihr finden in der Pressemitteilung

Textpassagen und Produkbilder aus der Pressemitteilung, mit Genehmigung von Herr Caspari/Magix AG

MAGIX Digital Foto Maker 9

Neuheiten im Überblick:

  • Automatische Rote-Augen-Korrektur kompletter Foto-Ordner in einem Rutsch (non-destruktiv, die Originaldateien werden nicht verändert)
  • Automatisches Kategorisieren von Bildinhalten (z.B. „dunkle Farben“ bei Nacht-Fotos oder „horizontale Strukturen“ von Stränden) beim Import zur vereinfachten Suche von Bildern
  • Einfache Reiserouten-Darstellungen mit Karten aus dem Internet
  • Präsentation eigener Aufnahmen auf YouTube
  • Korrektur „stürzender Linien“, also Linien oder Kanten, die auf Fotos scheinbar aufeinander zustreben  – ideal für die Optimierung von Gebäudeaufnahmen
  • Präsentationen mit „Ken-Burns-Effekt“, also mit Zooms und Kamerafahrten, inkl. Musik und praktischem „Laser-Pointer“ per Maus
  • Unterstützung unkomprimierter Rohformate (RAW) der neuesten Kameramodelle

Weitere Informationen könnt ihr finden in der Pressemitteilung

Textpassagen und Produkbilder aus der Pressemitteilung, mit Genehmigung von Herr Caspari/Magix AG

Ich bin auf jeden Fall gespannt was die einzelne Software leisten kann. Zumal ich von Lightroom, ACD Pro und Photoshop doch sehr verwöhnt bin. Daher wird es wirklich ein interessantes Duell. Testberichte werden dann hier in ausführlicher Form erscheinen. Aber erstmal heißt es, Programme installieren, ausgiebig testen und Erfahrungen sammeln.

An dieser Stelle möchte ich mich recht herzlich bei Herr Caspari für die nette Kommunikation und für die Auswahl an Software bedanken.

  1. Januar 17th, 2010 at 09:48

    Coole Sache. Tolle Aktion von MAGIX. Was muss ich tun, damit die mir auch sowas zuschicken? :mrgreen:
    Bin mal gespannt, was du so darüber schreiben wirst. Zumal ich spontan nie auf diese Software Reihe kommen würde, da ich sie noch nicht mal gekannt hab, wenn ich ehrlich bin. Hört sich jetzt zwar vom Umfang her nicht so an, als ob das alles der Brüller wär, aber vielleicht ist es ja anders, als man denkt.
    Nur warum gibt es keine MAC OS Versionen?

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.