Zum Inhalt springen

Kategorie: Testberichte

Mit Jack Wolfskin auf Städtetour

Lange war ich auf der Suche nach einem Rucksack, der nicht auf den ersten Blick wie ein Fotorucksack aussieht, nicht zu groß aber auch nicht zu klein ist – so das er bei meinem Rücken wie eine kleine Handtasche wirkt, den Tragekomfort eines Wanderrucksack, ein Regencape für die schlecht Wettertage hat und vom Preis/Leistungsverhältnis passt. Fragt mich nicht wie aber nach zahlreichen Produktvideos auf youtube und diversen Testberichten habe ich den Kingston 22 von Jack Wolfskin entdeckt und direkt bestellt.…

Kommentare geschlossen

Funk Fernauslöser für Fuji

Da ich in Zukunft wieder Nacht- und Langzeitaufnahmen machen möchte, habe ich die Tage mich nach einem Fernauslöser umgeschaut. Ich wollte keinen Infrarot Auslöser haben, wie bei meiner Canon, den ich immer direkt vor der Kamera halten musste, damit diese überhaupt auslöst. Oder einen komplizierten Fernauslöser mit Display, mit dem ich zwar alle möglichen Einstellungen machen kann, diese aber nicht benötige. Es sollte was einfaches sein. Anschließen und loslegen. Auf meiner Suche bin ich auf den Funk Fernauslöser von JJC…

Kommentare geschlossen

Kamerhalterung: Capture & Popad

Ich war lange auf der Suche nach einer gescheiten Kamera Halterung. Einer, die ich an meinem Wanderrucksack aber auch am Gürtel festmachen kann und die der Kamera einen sicheren Halt bietet. Dank einer großen Fujifilm Community wurde ich auf das Capture V3 & Popad V2 des Hersteller Peak Design aufmerksam. Man befestigt die mitgelieferte Kameraplatte einfach an seine Kamera. Damit kann man die Kamera an den Capture V3 (ein)klicken. Durch eine Sicherung kann die Kamera nicht aus der Halterung fallen.…

Kommentare geschlossen

myphotobook.de: Varenna am Comer See auf 90×50 cm Alu Dibond (Testbericht)

In den letzten Wochen hatten wir unsere alten Urlaubsbilder durchforstet, da wir für unser Wohnzimmer ein großes Bild für die Wand brauchten. Es sollte ein Bild sein, dass viele schöne Erinnerungen an das Land, die Menschen und unsere schöne Zeit dort wiedergibt. Die Wahl fiel auf ein Teil der Stadtansicht von Varenna, dass am wunderschönen Comer See in Italien liegt. Nun musste nur noch ein Anbieter gefunden werden, der das Bild zu 100% original und farbecht auf Alu Dibond festhalten…

1 Kommentar

PosterXXL: Der Breitachklamm auf 100x50cm Alu-Dibond Fineart (matt) – ein persönlicher Testbericht

Auf der Suche nach einem Anbieter, der sich darauf versteht Fotodruck in hochwertiger Qualität abzuliefern, stieß ich auf den Anbieter PosterXXL. Der Name dürfte sicherlich vielen ein Begriff sein. Kann man dort nicht nur Poster auf Leinwand, Forex-Platte, Alu-Dibond, Leuchtkästen oder Acryl-Glas bestellen, sondern auch Tassen, Smartphone Case, Fotobücher, Karten, Kalender und Fotos. Da dürfte sicherlich für jeden was dabei sein. Meine Auswahl viel dabei auf ein Foto des Breitachklamm, dass ich auf Alu-Dibond drucken lassen wollte. In dem Artikel…

1 Kommentar

Sun-Sniper Kameragurt für Rucksack (Back-Pack-Strap) – Testbericht

Der Back-Pack-Strap ist die ideale Lösung für Fotografen die viel mit dem Rucksack unterwegs sind. Er wird an den Rucksack-Ösen befestigt. Das Kameragewicht wird auf den Rucksack und somit gleichmäßig auf dessen Schulterpolster verteilt. Zusätzlich federt der bewährte Shock-Absorber Stöße ab. Wie von den Sun-Sniper Straps gewohnt, hast Du beim Back-Pack-Strap deine Kamera stets griffbereit zur Hand. Die Edelstahl-Schraube mit Kugellager hält die Kamera sicher am Gurt. Und das Haltesystem ist besser, als beim Sniper-Strap One Kameragurt, der noch einen…

1 Kommentar

Lowepro Flipside 300 DSLR-Kamerarucksack – Testbericht

Nun war es soweit, der Mallorca Urlaub lag hinter uns und ich hatte wieder mal meine komplette Fotoausrüstung dabei. Angefangen von der DSLR Canon EOS 7D, über diverse Objektive, dem Manfrotto 055XPROB Dreibein-Stativ und zu guter letzt dem großen Lowepro Vertex 200 AW Fotorucksack. Eine Menge Fotokram, der zum Teil auf einen Koffer und dem Fotorucksack aufgeteilt werden musste. Was soll ich sagen, im Endeffekt brauchte ich vielleicht die Hälfte des Fotoequipment. Ein Umdenken musste also her und den Anfang…

Kommentare geschlossen

Spyder4Pro: Zeig der Welt deine wahren Farben – Testbericht

Spyder4Pro ist eine Kalibrierungslösung für Farbbildschirme entwickelt für Fotografen und Designers, bei denen Monitor und Druck passen muss. Spyder4Pro besitzt die Fähigkeit sich dem Umgebungslicht anzupassen. Wozu farbkalibrieren? Unterschiedliche Anzeigegeräte stellen dieselben Bilder unterschiedlich dar: Durch die Kalibrierung wird Ihr Ausgabebildschirm mit einer Referenzgröße abgeglichen und es wird Farbkonsistenz auf dem Desktop Bildschirm, Laptop, auf Systemen mit mehreren Anzeigen, dem iPad oder dem iPhone geschaffen. Nach einiger Zeit verändern sich Monitorfarben und ‐helligkeiten: Durch Neukalibrierung wird der Referenzzustand für Farben und Helligkeit wiederhergestellt. Ausdrucke sehen oft anders aus als auf dem Monitor: Die Monitorkalibrierung sorgt für eine bessere Übereinstimmung zwischen Ausdruck und Bildschirm. Wide-Gamut-Monitore können übersättigt sein: Ohne Kalibrierung können selbst Wide‐Gamut‐Monitore ungenau sein. Hell leuchtende und schattierte Elemente können ungenau angezeigt werden: Durch die Kalibrierung regeln Sie Helligkeit, Weißpunkt und den Anstieg der Tonwerte. Bildfarben sind nicht lebensecht: Nach der Kalibrierung können Sie Bilder so anschauen und bearbeiten, wie sie tatsächlich aussehen. Fotografen und Designer können  bedenkenlos auf einem ordnungsgemäß kalibrierten Monitor arbeiten und haben mehr Kontrolle über die Farbtreue und den digitalen Prozess. Bilder können auf einem ordnungsgemäß kalibrierten Monitor zuverlässig beurteilt und angepasst werden, was eine farbechte Reproduktion der Bilddateien ermöglicht. Eigenschaften von Spyder4Pro Automatische Farb‐ und Helligkeitskalibrierung Der einfache, klare und automatische Spyder4Pro‐Prozess…

4 Kommentare

Testbilder mit dem Canon EF 70-200mm 1:4,0L IS USM Objektiv

Gestern war es soweit. Nachdem ich im zweiten Anlauf von Amazon ein gut fokussiertes Canon EF 70-200mm 1:4,0L IS USM Objektiv geschickt bekommen habe, konnte ich die ersten Testbilder machen und bin eigentlich weitestgehend zufrieden. Warum nur weitestgehend? Ganz einfach, weil ich gemerkt habe, dass ich beim Shooting meines Sohnes eine schnellere Verschlusszeit als 1/800 benötige. Am besten hat 1/1250 gepasst. Warum ich eine schnellere Verschlusszeit gegenüber meinem Canon EF 70-300mm brauche, kann ich bis dato nicht sagen. Das Canon…

2 Kommentare

Lowepro Passport Sling SLR-Kameratasche – Testbericht

Produktbeschreibung: Schutz für deine DSLR-Kamera und viel Platz für persönliche Dinge. Die Lowepro Passport Sling ist die überraschend andere Kameratasche. Einzigartig in ihrer Form und mit innovativem Design. Entwickelt, um Kamera und persönliche Dinge gleichzeitig in einer modernen Tasche transportieren zu können. Ob beim Bummel durch die Stadt oder zum Sightseeing. Ich hatte die Fototasche bereits seit Wochen auf meiner Amazon Wunschliste, konnte mich aber irgendwie nicht entscheiden. Obwohl die Rezessionen auf Amazon durchweg positiv sind. Entscheidend war meine letzte…

2 Kommentare

Der Fotoguide – iPhone & iPad App für Fotografen

Der Fotoguide bietet dir geballtes Fotowissen im Hosentaschen-Format für unterwegs und zu Hause. Er ist ein Wegweiser durch die gigantische Welt der Fotografie und hilft dir, wenn du einmal nicht weiter weißt und dient als Inspirationsquelle für frische Ideen. Verpackt in einer Universal-App, bietet der Fotoguide Fototipps für Kompakt- und DSLR-Kameras, Tipps für die Fotografie mit iPhone, iPod Touch und iPad, ein Fotoquiz und ein Glossar. Diese und noch viele weitere Fragen werden in über 80 Fototipps erklärt. Die zahlreichen,…

Kommentare geschlossen

Canon EF 24-105mm 1:4,0 L IS USM Objektiv

Endlich. Nach einer laaaaaaaaaaaaaangen Woche Wartezeit, kam mein neues L Objektiv aus dem Hause Canon an. Mein absolutes Traumobjektiv seit ich wieder mit dem Fotografieren begonnen habe. Ich suchte für mich eine „immer drauf Linse“ als Reiseobjektiv, als Sportbegleiter, Architekturlinse oder einfach um ein paar schöne Fotos in der Natur zu machen. Eine durchgehend gleichbleibende Lichtstärke war mir dabei sehr wichtig. Das Canon bietet eine 1:4,0 Lichtstärke. Gut, es geht noch besser, schlägt sich aber im Preis nieder. Und Geld…

4 Kommentare

Photogene für iPad

Heute möchte ich euch das App „Photogene“ für das iPad vorstellen. Ich nutze schon seit längerem PS Express (Photoshop) und Filterstorm auf meinem iPad um meine Fotos zu bearbeiten. Die beiden Apps waren bisher meistens ausreichend. Auch wenn das ein oder andere an Bearbeitungsmöglichkeiten fehlte. Man ist halt sehr von Photoshop und Lightroom auf dem PC verwöhnt. Heute bin ich durch Zufall über Photogene gestolpert. Nach einem kurzen Podcast, gibt es Dutzende im internet, wa für mich klar, dass muss…

Kommentare geschlossen