Ein Spaziergang mit Folgen

Juli 30th, 2010 | Kategorien: Apple iPhone 3G S, Impression-Fotografie

Heute ging es raus zu einem Spaziergang mit meinem Sohn. Es sollte ein seeeehr langer Spaziergang werden, sage und schreibe 10,5km. Aber Bewegung ist gut, dachte ich mir und kann meinem Ranzen sicherlich nicht Schaden. Wenn dabei ein oder zwei Kilo noch flöten dabei, kann’s besser nicht laufen.

Schön gedacht. Das Ende vom Lied war, meinem Sohn hat es Spaß gemacht und er konnte in Kinderwagen seinen Mittagsschlaf halten. Das ein oder andere gute Foto kam dabei rum und meine Kilos habe ich immer noch drauf.

Aber zurück zum Thema. Vor meinen Touren mache ich mir immer ein paar Gedanken über die Motivwahl. Wohin geht man? Was gibt es dort für gewöhnliche ungewöhnliche Motive? Wie könnte man das am besten in Szene setzen? Als Motiv hatte ich dann irgendwas mit „Zeichen“, „Signale“ oder „Schilder“ im Kopf. Das sollte ausreichend sein, um unterwegs noch ein paar Ideen zu sammeln.

Dabei hatte ich meine DSLR Kamera und mein iPhone 3GS. Am Ende der Tour war ich sehr erstaunt, dass meine DSLR Kamera unangerührt in der Kameratasche verblieb und die ganze Zeit über mein iPhone dran glauben musste. Und hier nun die Ergebnisse…

  1. Juli 30th, 2010 at 21:57

    Schöne Bilder. Danke 🙂

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.