Cala Figuera – den Fischern bei der Arbeit zusehen

April 16th, 2013 | Kategorien: Landschafts & Natur-Fotografie, Reise-Fotografie

Cala Figuera („Feigen-Bucht“) ist ein kleiner Ort auf der spanischen Baleareninsel Mallorca. Er liegt an der gleichnamigen Bucht der Südostküste der Insel in der Region (Comarca) Migjorn. Cala Figuera gehört zum Gemeindegebiet von Santanyí. Die Entfernung zur Inselhauptstadt Palma beträgt etwa 60 Kilometer. Nachbarorte der Siedlung sind der Verwaltungssitz Santanyí und Cala Santanyí. Im Jahr 2011 hatte Cala Figuera 770 Einwohner, von denen 730 innerhalb der geschlossenen Bebauung des Ortes lebten. Der Ort liegt in einer zweiteiligen, fjordartigen Bucht und war ehemals der Hafen von Santanyí. Die beiden Wasserarme Caló d’En Boira und Caló d’En Busques bilden ein Y. Am versteckten Ende des linken Armes liegen die Fischerhäuser mit ihren charakteristischen Bootsgaragen. (via)

Die Fischer kommen zurück vom Fang, laden ihre Kisten aus, bevor es dann ins Kühllager damit geht. Fischabfälle werfen sie ins Hafenbecken, zur Freude der Möven, die so für ihre Mahlzeit nicht viel tun müssen. Andere Fischer flicken ihre Netze. Niemand lässt sich bei seiner Arbeit durch die Anwesenheit von Touristen stören. Cala Figuera war für mich einer der authentischsten Orte auf Mallorca.

Cala Figuera

Cala Figuera

Cala Figuera

Cala Figuera 38

Cala Figuera 21

Cala Figuera 17

Cala Figuera 07

Cala Figuera 35

Cala Figuera 37

Cala Figuera 32

Cala Figuera 29

Cala Figuera 34

Cala Figuera 23

Cala Figuera 24

Cala Figuera 36

Cala Figuera 11

Cala Figuera 28

Die Fotos und Videos sind mit meiner DSLR Canon 7D, der Olympus SZ-14 Digitalkamera und dem Smartphone Samsung Galaxy Note 2 entstanden.

Keine Kommentare
Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.