Palma de Mallorca: Kathedrale (La Seu) und Palau de l’Almudaina

April 16th, 2013 | Kategorien: Landschafts & Natur-Fotografie, Reise-Fotografie

Palma 06
Kathedrale von Palma de Mallorca (La Seu) in der spanischen Hafenstadt Palma, der Hauptstadt der Baleareninsel Mallorca, ist die Bischofskirche des Bistums Mallorca. Sie wird im Volksmund oft einfach La Seu genannt, der katalanische Ausdruck bedeutet „der Bischofssitz“. Die Kathedrale ist 109,50 Meter lang und 33 Meter breit, das Hauptschiff misst 75,50 Meter in der Länge und 19,50 Meter in der Breite. Die beiden Seitenschiffe sind je 86 Meter lang und 10 Meter breit. Die 14 Pfeiler, auf denen das Gewölbe ruht, sind 30 Meter hoch, das Hauptschiff erreicht 44 Meter Höhe und die beiden Seitenschiffe je 30 Meter. Das Presbyterium mit dem Chor, auch Königskapelle genannt, hat eine Größe von 34 mal 16 Metern. Trotz fehlender „richtiger“ Türme gehört die Kathedrale zu den wichtigsten Bauwerken gotischer Stilrichtung. (via)

Palma 10

Palma 04

Palma 19

Palma 22-2

Palma 11

Palma 07-2

Palau de l’Almudaina: Die ehemals arabische Festung wurde zu Beginn des 14. Jh. von König Jaume II zum Sommerpalast der spanischen Königsfamilie umgebaut, Baumeister war Pere Salvá, der auch das Schloss Bellver erbaute. Der Palast steht direkt neben der Kathedrale und ist ein imposanter Anblick. In den umliegenden Gärten kann man herrlich spazieren gehen und sich vom Trubel der Stadt erholen. Aus dem Fenstern des Palastes hat man einen herrlichen Blick auf den sogenannten Königsgarten mit einer Skulptur des berühmten katalanischen Künstlers Joan Miró.

Palau de l’Almudaina

Palma 15

Placa Major
Placa Major

Wohnhaus in Palma
Palma

Die Fotos sind mit meiner DSLR Canon 7D, der Olympus SZ-14 Digitalkamera und dem Smartphone Samsung Galaxy Note 2 entstanden.

Keine Kommentare
Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.