Luminale 2016 in Frankfurt und keiner merkts!

März 19th, 2016 | Kategorien: Frankfurt am Main

IMG_9379
Ok, ganz so schlimm war es nicht. Es gab schon einige Hotspots, bei weitem eben nicht mehr so interessante wie bei meiner ersten Luminale 2008. In den darauf folgenden Jahren wurde die Luminale immer enttäuschender. Zumindest aus der Sicht eines Fotografen oder eben mir.

Ich hatte mich vorher im Internet schlau gemacht, wo dieses Jahr was interessantes zu sehen ist. Meine Wahl fiel auf die EZB am Osthafen und die Naxoshalle in der Nähe vom Frankfurter Zoo. Gerade die Naxoshalle hatte ich noch in sehr guter Erinnerung. War dort ein Eldorado für Sprayer gewesen. Ja richtig, gewesen. Bis vor ein paar Jahren der Abriss der umliegenden Gebäude statt fand und neue Wohnungen dort entstanden. Bis auf die Naxoshalle, wurde damals alles dem Erdboden gleich gemacht.

Kommen wir zurück zur EZB, die meine erste Anlaufstellen an diesem Abend sein sollte. Die Deutschherrnbrücke war gut besucht von Fotografen, die alle in einer Reihe ihre Stative samt Kamera aufgebaut hatten. Von Hobby Fotografen mit einer kleinen Knipse bis zu Fotografen mit einer Vollformat-Kamera war alles dabei. Lustig sind dann immer die Leute, die mit ihrem Smartphone fotografieren wollen und dabei den Blitz benutzen. Blitz, Smartphone und einer EZB die via Luftlinie um die 300 Meter weiter weg ist. Sorry, dass müsste auch der letzte Kevin oder Jacqueline kapieren, dass das nicht funktionieren kann. Wie dem auch sei, die EZB konnte mit ihrem Beitrag zur Luminale nicht überzeugen. Ein Euro Logo und irgendwas undefinierbar blaues waren zu erkennen.

IMG_9385

Am Osthafen waren weiße Figuren aufgebaut, die Abends beleuchtet sein sollten. Entweder hatte der Künstler seine Stromrechnung nicht bezahlt oder die Figuren hatten keine Lust, von einer grellen leuchtenden Lampe angestrahlt zu werden. Das Ergebnis, selbst um 21:30 Uhr war Dunkelheit angesagt. Schade, hätte diese bestimmt ein interessantes Foto abgegeben. Gelohnt hat sich es für mich trotzdem. Frankfurter Skyline, der Main und die EZB zur blauen Stunde. Wahnsinn.

IMG_9363

IMG_9366

Danach ging es mit dem Auto Richtung Naxoshalle und ich hatte sogar einen Parkplatz in der Nähe gefunden. Das ist in Frankfurt am Abend fast wie ein Lotto Gewinn. Bei der Naxoshalle angekommen war dort leider eine mindestens 20 Meter Lange Warteschlange und wenn ich das richtig sehen konnte, musste man Eintritt bezahlen. Was mich sehr verwunderte, war meines Wissen bisher alle Veranstaltungen zur Luminale kostenlos. Daher bin ich nicht rein gegangen. Zumal man bei dem Andrang mit Sicherheit kein Dreibeinstativ hätte aufbauen und in Ruhe fotografieren können. Ein Foto hatte ich auf der Rückseite des Gebäudes noch gemacht. Dieses wurde mit Schwarzlicht angestrahlt und ergab den leuchtenden Effekt.

IMG_9393

Keine Kommentare
Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.