Zum Inhalt springen

Schlagwort: Alpen

Hall – Österreich

Hall in Tirol ist eine Stadt im Bundesland Tirol in Österreich auf 574 m ü. A. mit 14.418 Einwohnern. Hall liegt im Inntal, etwa zehn Kilometer östlich der Landeshauptstadt Innsbruck. Von 1938 bis 1974 trug Hall den Namen „Solbad Hall“. Der Obere Stadtplatz in der Altstadt bietet ein mittelalterliches Ambiente. Hier befinden sich das städtische Rathaus, dessen Ratssaal als Trausaal verwendet wird, und die gotische Pfarrkirche St. Nikolaus. Am Stiftsplatz erheben sich die Stiftskirche (Herz-Jesu-Basilika), deren Fassade Elemente der Renaissance…

Kommentare geschlossen

Innsbruck – Österreich

Innsbruck liegt zentral im Nordtiroler Inntal, wo das Wipptal südwärts Richtung Brennerpass abzweigt, und dementsprechend auch am Aufeinandertreffen von Inn und Sill. Wenige Kilometer westlich von Innsbruck stellt die Einmündung der Melach in den Inn zwischen den Orten Unterperfuss und Kematen in Tirol die Trennlinie zwischen dem westlichen Oberinntal und dem östlichen Unterinntal dar. Die Stadt wird im Norden eingegrenzt von der Nordkette, der südlichsten der vier großen Gebirgsketten im Karwendel, und im Süden von den Vorbergen der alpinen Zentralkette.…

Kommentare geschlossen

Berglsteiner See – Österreich

Der Berglsteiner See ist ein 2,36 Hektar großer See im Tiroler Bezirk Kufstein nahe Kramsach im Gemeindegebiet von Breitenbach am Inn in Österreich. Er liegt auf 713 m Höhe in einer Mulde am Südabhang des Voldöppbergs. Die Maximaltiefe des Sees beträgt lediglich zwei Meter. Der Berglsteiner See wird als Badesee genutzt, an seinem Ufer ist eine Gaststätte, die geöffnet ist. Die Zufahrt ist zu Fuss oder mit Fahrrädern gestattet. Der See wurde 1928 zum Naturdenkmal erklärt. Am Parkplatz angekommen ist…

Kommentare geschlossen

Drei Gipfel Tour – Österreich

An diesem Tag ging es auf eine Drei-Gipfel-Tour. Aufstieg ab Melchboden hin zum Arbiskopf (2138m), Rauhenkopf (2268m), Mitterwandskopf (2280m) und Kreuzjoch (2238m) runter zur Rastkogelhütte und wieder zurück zum Parkplatz am Melchboden. Das hieß spannend zu werden und die Tour, wie alle anderen, wurde uns von Stefan vom Apart-Hotel Kaltenbach empfohlen. Am Parkplatz Melchboden angekommen, ging es direkt mit den Höhenmetern los. Puls nach 150 Meter bereits bei 130. Das machte Freude auf mehr, oder auch nicht. Spaß beiseite, jeden…

Kommentare geschlossen

Ahornbahn bis Karl von Edel Hütte – Österreich

Bereits der dritte Urlaubstag im schönen Zilltertal und heute sollte es mit der Ahornbahn bis zur Bergstation hoch gehen, um dann zu Fuss bis zur Karl von Edel-Hütte zu wandern. Sehr schöne Strecke mit einer einer wahnsinnig tollen Aussicht die auf den letzten „Metern“ einem noch ordentlich Höhenmeter abverlangt. Die Tour sind wir bereits vor zwei Jahren gelaufen und blieb uns noch mit vielen tollen Erinnerungen im Kopf. Nachdem man am Ahornsee und seinen vielen Möglichkeiten zum Verweilen, Ausruhen und…

Kommentare geschlossen

Hintertuxer Gletscher – Österreich

Endlich wieder Österreich. Endlich wieder wandern. Endlich Urlaub. Am zweiten Tag in Österreich, im schönen Zillertal, führte uns unsere Wanderung von der Sommerbergalm entlang am Weitentalbach wieder zurück bis zum Parklplatz Hintertuxer Gletscher. Zu Beginn ging es mit der Seilbahn hoch auf die Sommerbergalm. Laue lauschige sechs Grad und gerade noch unterhalb der Schneegrenze. Diese erreichten wir recht schnell zu Fuß, hatten wir doch nach kurzer Zeit bereits die ersten dreihundert Höhenmeter hinter uns liegen. Noch war der Himmel zugezogen…

Kommentare geschlossen

Bärenbadalm – Speicher Zillergrund 

Am vorletzten Tag unseres Urlaub im schönen Tirol, sollte es noch einmal eine Wanderung mit ein paar Höhenmetern werden. Wir haben lange überlegt ob wir das den beiden Jungs nochmal antun können. Ihr wisst, dreizehn Jahre jung und wandern, ist nicht immer das wandern die erste Wahl. Egal, da müssen beide durch und am Ende des Tages waren wir uns sicher, die beiden haben es geliebt. Vielleicht ein wenig. Wir auf jeden Fall. Denn es war eine der schönsten Wandertouren…

Kommentare geschlossen

Karwendel-Bergbahn Rundwanderweg

Die Karwendel-Bergbahn ist eine Luftseilbahn im Karwendelgebirge im Süden des Dorfes Pertisau in Tirol. Die 1989 erbaute Gruppenumlaufbahn führt ganzjährig in etwa 4 ½ Minuten auf den Zwölferkopf und zurück. Fünf gruppierte Gondeln mit je 16 Personen werden pro Strecke maximal befördert. Die Bergstation befindet sich auf 1.510 m Höhe.  Heute stand nur eine kleine Wandertour an. Waren wir doch gestern auf der gegenüberliegenden Seite und sind dort von der Rofanseilbahn Bergstation bis zum Steintor im Rofangebirge gewandert. Da konnte man es nun ein wenig…

Kommentare geschlossen

Rofanseilbahn – Steintor im Rofangebirge

Wie jeden Morgen waren wir bei Stefan in unserem Hotel „Das Kaltenbach“ und haben nach einer neuen Wanderroute gefragt. Das beste dabei, er kennt sich selbst sehr gut aus, da er Bergtouren führt und begeisterter Wanderer ist. An diesem Tag sollte es mit der Rofanseilbahn hoch zur Bergstation gehen, weiter zum Berggasthaus Dalfaz Alm, für eine kleine Jause, um danach weiter zum Steintor im Rofangebirge zu wandern. Der Andrang an der Talstation war groß. Viele nutzen das sehr gute Wetter…

Kommentare geschlossen

Astenau Alpe 1483m

Die Astenau Alpe ist ein beliebtes Wanderausflugsziel im Rofangebiet. Ein einmaliger Blick vom Kaisergebirge bis hin zu den Zillertaler Alpen, das Inntal, der Stubaier Gletscher und in das Karwendelgebirge. Die Astenau Alpe bietet eine zünftige Jause in der gemütlichen Almstube oder auf der Sonnenterrasse mit herrlichem Ausblick. Startpunkt war ein kleiner beschaulicher Parkplatz im Ort Eben. An diesem Morgen sah es aus wie in einer Waschküche. Man sah durch den Nebel vielleicht zweihundert Meter weit. Das Naturschauspiel das sich einem…

Kommentare geschlossen

Königssee – Salet & St. Bartholomä

Wenn ich nicht selbst das Foto gemacht hätte, dann würde ich als erstes an die Südsee denken. Aber es ist mitten, oder besser gesagt im Süden, von Deutschland. Boots-Anlegestelle Salet am schönen Königssee. Ein Traum von Farben und eine wunderschöne Landschaft. Auf jeden Fall eine Reise wert. St. Bartholomä ist eine Wallfahrtskapelle am Westufer des Königssees auf der Halbinsel Hirschau. Umgangssprachlich wird die kleine Ansiedlung auf der Halbinsel als St. Bartholomä bezeichnet. Die Halbinsel ist nur per Schiff bequem erreichbar;…

8 Kommentare