Zum Inhalt springen

Keila Wasserfall

Mit Freunden ging es per Auto zum Keila Wasserfall, der rund fünfzig Autominuten entfernt von Tallinn liegt. Wenn man erst einmal ausserhalb der Stadt ist, begrüßt einen die wundervolle Landschaft. Wälder, Wiesen und flaches Land. Der Keila-Wasserfall befindet sich im Landkreis Harjumaa, in der Ortschaft Keila-Joa, am Fluss Keila. Der Wasserfall ist sechs Meter hoch und fast einige Dutzend Meter breit, so dass er hinsichtlich seiner Mächtigkeit nur von den Wasserfällen Narva und Jägala übertroffen wird. Vom Park aus führt der Weg am Flussbett entlang über zwei Hängebrücken zum Wasserfall.

Fotografiert mit Fujifilm X-T30, XF 18-55mm Kit Objektiv, Polarisations- und Circular Pro ND8 Filter

Die Farben des Wassers sind beeindruckend. Von einem strahIend weiß bis hin zum Kupferfarbenen braun Ton. In der Nähe liegt ein renoviertes von der Neugotik inspiriertes Gutshaus, eines der prächtigsten unter seinesgleichen. Mit Hilfe des drei Kilometer langen Keila-Joa Naturpfades kann man die hiesige herrliche Natur entdecken. Leider konnten wir das Gutshaus an dem Tag nicht anschauen, da dort eine Veranstaltung mit geschlossener Gesellschaft stattfand.

Fotografiert mit Fujifilm X-T30, XF 18-55mm Kit Objektiv, Polarisations- und Circular Pro ND8 Filter
Fotografiert mit Fujifilm X-T30, XF 18-55mm Kit Objektiv, Polarisations- und Circular Pro ND8 Filter
Fotografiert mit Huawei P30 PRO
Fotografiert mit Huawei P30 PRO
Fotografiert mit Fujifilm X-T30, XF 18-55mm Kit Objektiv und Polarisationsfilter

Kommentar verfassen