Zum Inhalt springen

Schlagwort: 70-300mm

Spaziergang in der Fasanerie Klein Auheim

Da wir, dank meinem Sohn, nicht über den Besuch der Ziegen hinaus gekommen sind, gibt es daher heute fast nur Bilder von Ziegen zu sehen. Aber die geben auch immer wieder ein dankbares Motiv ab.

1 Kommentar

Farbenprächtig oder einfach Bunt

Bevor es heute am Sonntag zu Spätschicht ging, war ich mit meiner Frau und unserem kleinen Sohn in der Fasanerie unterwegs. Mit dabei das vierte Familienmitglied, meine Kamera. Die darf natürlich nicht fehlen. Beim Spaziergang enstanden dann nicht nur Fotos unseres Sohnes, sondern auch Fotos von Motiven rechts und links vom Wegesrand. Ein Blick zum Himmel verhieß gutes Wetter. Aber irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass es die letzten schönen Sommertage waren. Also nochmal tief einatmen, die Luft…

Kommentare geschlossen

Lufthansa A380 Frankfurt am Main D-AIMA

Airbus A380 „Frankfurt am Main“ der Lufthansa verschwindet in einer Wolkenbank… Und hier beim direkten Überflug… Eine Liste alles Airbus A380 kann man auf dieser Webseite finden.

Kommentare geschlossen

Flugshow

Leider waren wir nicht direkt bei der Flugshow dabei. Sondern haben es nur per Zufall beim Besuch im Hessenpark aus weiter Entfernung sehen können. Mit meinem Canon 70-300mm Objektiv konnte ich denoch den ein oder anderen Stunt fotografieren. Ich weiß nur eins, beim nächsten mal muss ich unbedingt bei sowas dabei sein. Natürlich nur unten vom sicheren Boden her. Ich bin einmal mit einem Motorsegler mitgeflogen. War ein Geburtstagsgeschenk meines damaligen Chefs. Bei dem Flug wurden mir einige Kunststücke vorgeführt.…

Kommentare geschlossen

Lufthansa A380 München D-AIMB

Heute gelang mir ein paar wirklich seltene Aufnahmen. Zumindestens sind sie mir so noch nicht aufgefallen im Netz. Aber ich bin zugegebener Maßen auch kein Spotter. Meine Familie und ich waren heute im Hessenpark spazieren. Wunderbare Zuckerwattewolken und blauer Himmel. Perfekt um dort ein paar Landschaftsaufnahmen zu machen. Wie wir also dort so stehen und uns an der Natur und den warmen Sonnenstrahlen erfreuen, höre ich auf einmal ein brummen. Ein kurzer Blick zum Himmel und ich dachte, ich sehe…

Kommentare geschlossen

Flugschau im Naturpark “Alte Fasanerie” in Hanau-Klein Auheim

In den letzten beiden Wochen war ich wer weiß wie oft in der Fasanerie um mich an der Vogelfotografie zu probieren. Hammerschwer ist es einen Vogel scharf im Flug zu fotografieren. Das wichtige bei der Tierfotografie ist, dass die Augen vor allem scharf sind. Also habe ich mich bis zur Verzweiflug an mehreren Fischreihern versucht. Aber keine Chance. Bilder waren entweder unter-oder überbelichtet. Der Schärfepunkt lag woanders als beim Vogel usw. Ich bin fast verzweifelt. Einen Abend habe ich mich…

9 Kommentare

Wildpark alte Fasanerie Hanau/Klein Auheim

Mufflon Als Mufflon werden mehrere Unterarten des Wildschafs zusammengefasst. Für das Genus des Wortes „Mufflon“ finden sich in Wörterbüchern sowohl die Angabe Neutrum, also „das Mufflon“, als auch Maskulinum, „der Mufflon“. Im engeren Sinne wird damit eine einzige Unterart, der Europäische Mufflon bezeichnet. Der Mufflon gilt als Vorfahr des Hausschafs. Heute ist der Mufflon im Kaukasus, im nördlichen Irak, und im nordwestlichen Iran verbreitet. Einst reichte ihr Verbreitungsgebiet weiter über Anatolien, die Krim und den Balkan. Hier ist es bereits…

Kommentare geschlossen

Aus „voxs photography“ wird „Michael Wünsche | Photography“

Vor ca. 2 Jahre hatte ich meinen Nicknamen „voxs photography“ gewählt und unter meinen Fotos stehen. Mit der Zeit war mir das nicht persönlich genug und der Wiedererkennungswert war auch nicht so bahnbrechend. Was also ändern? Ich wollte, dass meine Bilder nicht nur an ihrer Bearbeitung und Sichtweise erkannt werden, sondern das auch ein Name dahinter steht. Somit eventuell ein Bezug zur Person hinter der Kamera ensteht. Das habe ich hoffentlich mit der neuen Signatur geschafft. Der ein oder andere…

2 Kommentare

Jäger und Gejagte

Ok die beiden Tierarten, Bussard und Libelle, stehen nicht gerade im direkten Zusammenhang damit. Aber der Titel hört sich trotzdem spannender an, als „das Leben einer Libelle“ oder „ein fliegender Bussard“ 😉

Kommentare geschlossen