Zugspitze beim Sonnenaufgang

April 25th, 2011 | Kategorien: Landschafts & Natur-Fotografie

Das Foto entstand, als wir auf dem Heimweg von Südtirol in Italien nach Deutschland waren. Mit dem Auto fuhren wir gerade den Fernpass hoch, als wir am Restaurant „Zugspitzblick“ diese Aussicht sahen. Sofort habe ich meine Kamera geschnappt und dieses Foto geschossen. Es war sehr kalt, windig und bis auf uns gab es nur noch ein Urlauber Pärchen auf dem Parkplatz. Die Sonne ging gerade am Horizont hoch und erklomm den ersten Gipfel. Wunderschön anzusehen und die Farben die die Natur in dem Moment wiedergab, kann man kaum mit Worten beschreiben. Es gibt Momente im Leben eines Fotografen, die gibt es nur einmal und genau dazu zähle ich diesen Moment der Aufnahme.

Die Zugpitze
…ist mit 2962 Metern über Normalhöhennull der höchste Berg Deutschlands und des Wettersteingebirges. Sie liegt südlich von Garmisch-Partenkirchen und über ihren Westgipfel verläuft die Grenze zwischen Deutschland und Österreich. Südlich des Berges schließt sich das Zugspitzplatt an, eine Karst-Hochfläche mit zahlreichen Höhlen. An den Flanken der Zugspitze befinden sich drei Gletscher, darunter die beiden größten Deutschlands: der Nördliche Schneeferner mit 30,7 Hektar und der Höllentalferner mit 24,7 Hektar; außerdem der Südliche Schneeferner mit 8,4 Hektar.

Auf den Zugspitzgipfel führen drei Seilbahnen. Die erste, die Tiroler Zugspitzbahn, wurde 1926 gebaut und endete auf einem Grat unterhalb des Gipfels, bevor die Endstation 1991 auf den Gipfel verlegt wurde. Eine Zahnradbahn, die Bayerische Zugspitzbahn, führt durch das Innere der Nordflanke und endet auf dem Zugspitzplatt, von wo eine weitere Seilbahn zum Gipfel hinauf führt. Mit der Bayerischen Zugspitzbahn und der Eibseeseilbahn, der dritten Luftseilbahn, gelangen jährlich durchschnittlich 500.000 Menschen auf den Gipfel. Im Winter bedienen neun Skilifte ein Skigebiet auf dem Zugspitzplatt. In der 1900 eingeweihten meteorologischen Station und der Forschungsstation Schneefernerhaus werden hauptsächlich Klimaforschungen betrieben. (Quelle: wikipedia.org)

EXIF Daten:
Brennweite: 10 mm | Blende: F8 | Belichtungszeit: 1/15″ | ISO-Wert: 100

  1. April 25th, 2011 at 14:11

    hi Micha, ein geniales Foto !!! Daumen hoch. Tolle Belichtung und tolle Atmosphäre.

  2. April 25th, 2011 at 19:54

    Hey Micha, klasse Foto. Sanftes Sonnenlicht und ein bisschen Dunst. Klasse eingefangen!

  3. April 26th, 2011 at 05:10

    @Alex
    Danke. Wenn ich nur noch mehr Zeit gehabt hätte… 😉

    @Bernd
    Danke, irgendwie hat alles gepasst.

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.