Zum Inhalt springen

Kategorie: Frankfurt am Main

Domturm, 328 Stufen und 66 Meter später wartet eine fantastische Aussicht

Der Domturm wurde bereits 2010 für die Öffentlichkeit wieder zugänglich gemacht. Ich war vor ein paar Jahren schon mal dort oben und hatte die Aussicht genossen. 3 Euro kostet lediglich der Eintritt, dafür gibt es keinen Fahrstuhl, sondern ein Fitness Programm in Form von 328 Stufen. Das schlimme sind nicht die Anzahl der Stufen, sondern das es in einer sehr engen Wendeltreppe immer im Kreis nach oben geht. Ein Drehwurm ist garantiert. Das ließ mich zweimal beim hochlaufen inne halten,…

Kommentare geschlossen

Winterlichter im Frankfurter Palmengarten

Der winterliche Palmengarten wurde zum vierten Mal in einen zauberhaften, leuchtenden Ort verwandelt, ein Lichtblick in der dunklen Jahreszeit. Hunderte von Lichtern lassen hier die Bäume und Sträucher in den Abendstunden strahlen. Kunstvolle Lichtobjekte, Klang- und Videoinstallationen säumen den Weg. Der Lichtgestalter Wolfgang Flammersfeld verwandelt den Palmengarten mit Neuem und Bewährtem in eine bunt strahlende Fantasiewelt. Endlich, nach so langer Zeit hatte ich meine DSLR Kamera wieder rausgeholt und hatte gleich die Chance im Palmengarten genutzt, um dort die „Winterlichter“…

Kommentare geschlossen

Hafenpark

Es wird wieder Zeit, dass ich mit meiner DSLR Kamera auf Foto-Tour gehe. Zu lange liegt sie schon im Fotorucksack und langweilt sich. Heute waren mein Sohn und ich am Osthafen, an der neuen EZB unterwegs. Was ein Wetter. Kalt, Nieselregen und durch Orkantief „Felix“ wurden wir ordentlich durch gepustet. Schnell den Jungs & Mädels aus der FRA Freeletics Gruppe auf dem Bolzer „Hallo“ gesagt, da ich heute nicht mit trainiert hatte. Den Tag Ruhepause wollte ich mir heute mit…

Kommentare geschlossen

Siegerflieger – Fanhansa auf dem Frankfurter Flughafen abgelichtet

Als wir uns in den wohlverdienten Urlaub nach Finnland verabschiedeten, sah ich auf dem Weg zum Gate, aus dem Fenster, den Siegerflieger der Fanhansa unserer Fussball Weltmeister. Natürlich musste ich gleich mal mit dem Smartphone drauf halten und ein Foto machen. Das zweite Foto ist kurz vor unserem Start entstanden. Schon beeindruckend wie ein Flugzeug nach dem anderen aufgereiht ist und auf die Starterlaubnis wartet. In der Warteschlange ist weiter hinten auch wieder der Siegerflieger zu sehen.

Kommentare geschlossen

Frankfurt bei Nacht im Jahr 2008

Das Foto erinnert mich doch glatt daran, mal wieder meine Kamera zu schnappen und eine Foto-Tour zu planen. Egal bei welchem Wetter, ob bei Tag oder Nacht. Mit den richtigen Leuten machte das immer jede Menge Spaß.

Kommentare geschlossen

Der Blickwinkel ist für die Aussage eines Fotos entscheidend

Manchmal kann der Blickwinkel entscheidend für die Aussage eines Fotos sein. Bei diesem Bild sieht es fast so aus, als hätte der/die Fahrer/in des BMW mini das Verkehrsschild umgefahren. Dabei hatte der BMW noch einen halben Meter Platz, bis zum Verkehrsschild, wenn man sich das ganze von vorn anschauen würde. Gesehen am Samstag in der Oeder Weg, Frankfurt am Main.

Kommentare geschlossen

Frankfurt bei Nacht – eine Alternative zur Luminale 2014

Von der Luminale 2014 in der Frankfurter Innenstadt war ich nicht sehr begeistert. Darüber hatte ich bereits gestern in meinem Blogartikel geschrieben. Da die Auswahl nicht groß war an Luminale-Motive, musste die Stadt mit ihrer faszinierenden Skyline, alten Gebäuden und dem treiben drum herum als Motiv herhalten. Zu sehen sind unter anderem die Aussicht von der Hauptwache auf das Commerzbank Gebäude. Sowie das Cafe Hauptwache, der Hauptbahnhof und das „Auge“ Nähe Skyline Plaza. Bitte nicht wundern über die Verzerrungen bei…

Kommentare geschlossen

Luminale 2014 Frankfurt – Erste Eindrücke und Ernüchterung

Die Luminale ist ein Festival der Lichtkultur, das seit 2000 alle zwei Jahre in Frankfurt am Main stattfindet. Es wird immer parallel zur Light+Building, einer internationalen Fachmesse für Licht- und Beleuchtungstechnik, veranstaltet. Während des Festivals sind an öffentlichen und privaten Gebäuden sowie an markanten Plätzen in und um Frankfurt Lichtkunstwerke und Lichtinstallationen zu sehen. (via) Wie in den letzten Jahren, war ich auch dieses Jahr wieder dort. Hatte ich mir doch erhofft, dass die Luminale gegenüber den letzten beiden Veranstaltungen…

Kommentare geschlossen

AfE-Turm (Campus Bockenheim) in Rekordzeit in Schutt und Asche gesprengt

„Der AfE-Turm war zwischen 1970 und 2014 ein 116 Meter hohes Hochhaus in Frankfurt am Main. Er gehörte zum Campus Bockenheim der Johann Wolfgang Goethe-Universität und beherbergte bis März 2013 die Büros und Seminarräume der Fachbereiche Gesellschaftswissenschaften, Erziehungswissenschaften und Psychologie. Die Abkürzung AfE bedeutet Abteilung für Erziehungswissenschaft, jedoch zog diese Abteilung nie in das Hochhaus ein, da sie vor Eröffnung des Gebäudes bereits wieder geschlossen wurde. Seit Mai 2013 stand das Gebäude leer und wurde am 2. Februar 2014 erfolgreich…

2 Kommentare

Skaterpark, EZB, Frankfurt Skyline und ein toller Abend unter Freunden

Endlich mal wieder unterwegs, nach gefühlten Monaten hatte ich meine Kamera wieder in der Hand. Bewaffnet mit eine 70-200, 24-105 und einem Fisheye ging es los. Dazu noch zwei meiner besten Kumpels und der Abend konnte kaum besser werden. Natürlich stand Fotografieren im Vordergrund, also irgendwie, oder im Hintergrund. Egal, es war uns wichtig das wir uns mal wieder trafen und das noch ohne unsere schöneren Hälften, den Frauen. Ein paar Fotos sind trotzdem entstanden und die Ergebnisse könnt ihr…

3 Kommentare

Vom „Tag der Luftfahrt“ am Standort Frankfurt und einer großen Enttäuschung

Sie wollten schon immer einmal hinter die Kulissen des größten deutschen Luftverkehrsdrehkreuzes schauen? Dann seien Sie am Tag der Luftfahrt dabei und erleben Sie die Faszination Airport hautnah. Zum ersten Mal findet in diesem Jahr ein gemeinsames Event aller Partner der Luftverkehrsbranche statt. Am 8. und 9. Juni 2013 öffnen die deutschen Flughäfen, Airlines und unter anderem die Deutsche Flugsicherung ihre Tore für interessierte Besucherinnen und Besucher. So wurde man auf der Webseite von fraport.de eingeladen, um am Tag der…

Kommentare geschlossen

Blockupy-Proteste in Frankfurt: Die Ruhe vor dem Sturm!

Wie jeden Samstag, geht mein Sohn in der Frankfurter Innenstadt zur Schule. Natürlich auch dann, wenn Blockupy-Proteste in Frankfurt am Main angesagt sind. Nur gut, dass wir bereits um 10:00 Uhr in der Innenstadt sein mussten und auch bis 13:00 Uhr vor Strassensperren und Demonstranten verschont blieben. Ich hatte das Glück „Die Ruhe vor dem Sturm“ nutzen zu können, um ein paar Fotos zu machen. Natürlich wäre ich gern bei der Demonstration dabei gewesen, aber eher als Fotograf um ein…

Kommentare geschlossen