Zum Inhalt springen

BLOGFOTOGRAFIE Beiträge

Hellarnir við Hellu, Brúarhlöð – Island

„Hella bedeutet auf Deutsch „Höhle“. Dies kommt daher, dass sich in den Ufern des Flusses im Ort tatsächlich etliche Höhlen befinden. Sie werden in Verbindung gebracht mit irischen Mönchen, Einsiedlern, die auch hier in diesen Höhlen – wie z. B. auch auf der Insel Papey bei Djúpivogur oder auf den Westmännerinseln zur Landnahmezeit gelebt haben sollen. Andererseits konnte auch hier diese Überlieferung nicht anhand von archäologischen Funden belegt werden. Heutzutage werden die Höhlen oft als Lagerräume genutzt, eine von ihnen,…

Kommentare geschlossen

Sigöldugljúfur, Ljótipollur & Landmannalaugar – Island

Wir hatten lange überlegt ob wir diese Jeep Tour machen sollen. Die Frage ist, sieht man tatsächlich so vieles mehr, was man vielleicht nicht selbst mit dem Auto abfahren kann? Zumal die Jeep Tour wirklich nicht billig ist und ein echtes Loch in die Urlaubskasse reisst. Gut das meine Frau das vor dem Urlaub bereits mit einberechnet hatte. Meine Frau hat sich die Tour gewünscht und ich war ebenfalls begeistert. Nun musste nur noch unser Sohn überzeugt werden. Ich kann…

Kommentare geschlossen

Faxi Wasserfall – Island

Der Faxi ist ein Wasserfall im Süden Islands. Er wird auch Faxafoss oder Vatnsleysufoss genannt. Dieser Wasserfall im Tungufljót liegt nahe der Biskupstungnabraut S35 und kann durch einen kurzen Abstecher bei der Golden Circle-Tour erreicht werden. Er ist 8 km von Skálholt sowie 12 km von Geysir und Gullfoss entfernt, mit dessen Wassermasse er keineswegs mithalten kann. Das Wasser fällt hier um 7 Meter in die Tiefe. (Quelle: wikipedia.de) Da wir an diesem Tag nochmal zum Geysir fahren wollten, führte…

Kommentare geschlossen

Reykjadalur Thermalfluss & Djúpagilsfoss Wasserfall – Island

Das nördlich von Hveragerði gelegene Tal erstreckt sich in Nord-Süd-Richtung und wird durch den Berg Dalafell vom östlich gelegenen Grensdalur getrennt. Durchflossen wird das Geothermalgebiet vom warmen Bach Reykjadalsá, der nach der südlich gelegenen Schlucht Djúpagil in den Fluss Varmá mündet. Durch das Reykjadalur verläuft ein Wanderweg (Reykjadalsleið) von den Rjúpnabrekkur über Klambragil zum Geothermalgebiet von Ölkelduháls. (wikipedia.de) Mit dem Auto fuhren wir bis zum Parkplatz des „Reykjadalur Café“. Von dort weiter zu Fuß einem Wanderweg entlang, der an einigen…

Kommentare geschlossen

Reynisfjara & Hálsanefshellir – Island

Reynisfjara ist ein weltberühmter schwarzer Sandstrand an der Südküste Islands, gleich neben dem kleinen Fischerdorf Vík í Mýrdal. Beim Besuch des Strandes werden Reisende sofort die Felsspitzen sehen, die sich vor der Küste befinden und als Reynisdrangar bekannt sind. Der isländischen Folklore zufolge waren diese großen Basaltsäulen einst Trolle, die versuchten, Schiffe vom Meer an Land zu ziehen. Diese Trolle waren jedoch schwach und gingen zu spät in der Nacht hinaus; am Horizont brach die Dämmerung an und verwandelte die…

Kommentare geschlossen

Vík í Mýrdal – Island

Vík í Mýrdal liegt in der isländischen Gemeinde Mýrdalur und ist der südlichste Ort auf dem Festland Islands. Der Ort hat einen berühmten Strand, der von schwarzer Lava gebildet wird, 1991 wurde er vom „Islands Magazine“ zu einem der zehn schönsten Strände der Welt gewählt. Das Meer davor ist häufig wild und aufgewühlt. Vor der Küste befinden sich drei schwarze Felsnadeln – bestehend aus oktaedrisch erstarrter Basalt-Lava –, die Reynisdrangar: „Skessudrangur“, „Landdrangur“ und „Langsamur“. Eine Legende berichtet, dass Trolle ein…

Kommentare geschlossen

Gullfoss Wasserfall – Island

Mit dem Auto ging es zum Gullfoss Wasserfall. Ist ja nicht so, dass es in Island nur einen Wasserfall gibt. Hier gibt es so viele, die alle spektakulär sind, das man sie nicht alle aufzählen, geschweige denn alle besichtigen. „Der Gullfoss ist ein Wasserfall des Flusses Hvítá im Haukadalur im Süden Islands. Der Fluss Hvítá bildet die Gemeindegrenze zwischen Hrunamannahreppur und Bláskógabyggð. Der Wasserfall besteht aus zwei Stufen, von denen die erste 11 m und die zweite 21 m Höhe…

Kommentare geschlossen

Großer Geysir – Island

Ein neuer Tag bedeutet ein neues Ausflugsziel. Heute stand der Große Geysir auf dem Plan. Nicht weit von unserer Ferienwohnung. Lediglich zwanzig Minuten mit dem Auto. Ein Katzensprung. Wir waren schon relativ früh dort. Bevor die ganzen Reisebusse mit dem Touristen ankommen. Daher konnte man sich noch in Ruhe bewegen und die zahlreichen Fotomotive mit der Kamera oder dem Smartphone festhalten. „Der Große Geysir ist ein Geysir im Süden Islands im Gemeindegebiet von Bláskógabyggð. Der Begriff Geysir ist vom isländischen…

Kommentare geschlossen

Rútshellir Höhle – Island

Mein Beitragsbild zeigt bewußt nicht die Höhle oder den Eingang der Höhle. Sondern die Aussicht die man von oberhalb der Höhle hat und ich empfinde das Foto immer noch als eines der besten unser Island Reise. Es gibt die Stimmung so wieder, wie ich sie in dem Moment empfunden hatte. Eins mit der Natur. Nur den Wind um die Nase und eine reine Farbexplosion in grün und blau vor den Augen. Klare Linien, ohne Ablenkung, Das weiße kleine Häuschen als…

Kommentare geschlossen

Skógafoss Wasserfall – Island

Nachdem wir alle einmal komplett nass waren vom Seljalandsfoss Wasserfall, trotz Regenkleidung, ging es weiter mit dem Auto zum Skógafoss Wasserfall. Der Wasserfall befand sich lediglich zwanzig Minuten Autofahrt von dort entfernt. Hinweis: für die Autofahrten sollte man sich genug Zeit einplanen. Da auf Island ausserhalb von Ortschaften ein Tempolimit von neunzig Kilometer pro Stunde gilt. Das gute dabei, man hat eigentlich nirgendwo Stau außerhalb von Ortschaften und die Straßen sind meist relativ gut ausgebaut. Es sei denn, man möchte…

Kommentare geschlossen

Seljalandsfoss & Gljúfurárfoss Wasserfall – Island

Unsere heutige Tour führte uns zum Seljalandsfoss & Skógafoss Wasserfall. Kennen sicherlich viele von Fotos und das sind nur zwei von zahlreichen imposanten Wasserfällen die Island zu bieten hat. Wir hatten nicht unweit vom Seljalandsfoss Wasserfall noch einen weiteren beeindruckenden Wasserfall gesehen, der aber leider nicht frei zugänglich bzw. für den Publikumsverkehr erschlossen war. Man konnte diesen nur von der Straße aus sehen, aus zirka achthundert Metern Entfernung und diese brauchte sich von der Höhe aus hinter dem Seljalandsfoss Wasserfall…

Kommentare geschlossen

Ein Traum wird wahr – Island

Seit vielen Jahren träumen wir schon davon unseren Urlaub auf Island zu verbringen. Dieses Jahr sollte dieser Traum endlich in Erfüllung gehen. Ich kann euch jetzt schon sagen, alle unsere Erwartungen wurden bei weitem übertroffen. Wir waren schon in zahlreichen Ländern auf der Welt. Besonders in den Norden zieht es uns in den Sommermonaten. Wir brauchen keine vierzig Grad im Schatten und Sonne satt. Lieber gepflegte zwanzig oder fünfundzwanzig Grad und Sonne, vielleicht auch mal Regen. Unsere Reiseziele waren daher…

Kommentare geschlossen

Von der Altstadt zum Meer – Estland

Tallinn ist immer wieder eine Reise wert. Hatte ich das bereits erwähnt? Sicherlich. Ich kann jeden Tag dort unterwegs sein und finden immer wieder altbekanntes reizvoll aber eben auch viel neues. Am meisten genieße ich die Fahrt mit dem E-Roller an der Strandpromenade entlang, Kopfhörer auf, Musik hören, die Gedanken abschalten, den Fahrtwind und die Meeresluft genießen und einfach den Alltag vergessen. Kein Stress. Keine Termine. Keine Verpflichtungen. Es gibt kaum was, bei dem ich so abschalten kann, wie in…

Kommentare geschlossen